Nauheim verlängert Zusammenarbeit mit Sport-Coach Esmir Velic

Bürgermeister Jan Fischer (rechts) übergibt Esmir Velic (links) die Ernennungsurkunde zum Sport-Coach des Hessischen Ministeriums des Inneren und für Sport. Foto: Gemeinde Nauheim

Nauheim – Seit 2019 ist Esmir Velic als sogenannter Sport-Coach für die Gemeinde Nauheim tätig. Im Rahmen des Förderprogramms „Sport und Flüchtlinge“ soll er in Nauheim wohnhafte Flüchtlinge mittels Sport in die Vereine integrieren. Nach einem aufgrund der Corona-Pandemie schwierigen Jahr 2020, verlängerten Velic und die Gemeinde Nauheim nun ihre Zusammenarbeit und blicken hoffnungsvoll in die Zukunft. Bürgermeister Jan Fischer überreichte Velic am Mittwochnachmittag (24.02.) die Ernennungsurkunde von Staatsminister Peter Beuth.

 „Ich bin 1993 selbst als Flüchtling aus Bosnien nach Deutschland gekommen und war überglücklich über die Unterstützung, die ich bekommen habe. Davon möchte ich heute etwas zurückgeben“, erklärt Esmir Velic seine Beweggründe. Im vergangenen Jahr seien aufgrund der Corona-Pandemie viele Projekte nicht umzusetzen gewesen. Ein geplantes Fußballturnier oder Ausflüge wie beispielsweise in einen Trampolinpark mussten ausfallen. Auch die diesjährige Planung hänge vom weiteren Pandemie-Verlauf ab. Wann Velic seine Arbeit wieder aufnehmen kann, ist bisher unklar. „Ich bin auf jeden Fall bereit und nutze die Zeit, um bestehende Kontakte zu pflegen und neue aufzubauen“, signalisiert Velic.

„Mit Herrn Velic haben wir genau den richtigen Sport-Coach für Nauheim gefunden“, freut sich Bürgermeister Jan Fischer bei der Übergabe der Ernennungsurkunde am Mittwochnachmittag. „Ich hoffe sehr, dass wir bald all die kreativen Ideen auch gemeinsam umsetzen können.“

Finanziert wird das Angebot des Sport-Coaches durch das Förderprogramm „Sport und Flüchtlinge“ des Hessischen Ministerium des Inneren und für Sport.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*