HelpKids – Kindgerechte Infos zu Corona

Neues Angebot des Kreises Groß-Gerau im Internet

Kreis Groß-Gerau – Zwei lustige Störche führen Kinder – und auch deren Eltern – auf spielerische und verständliche Weise in eine Welt mit Corona ein: Dies geschieht unter der Überschrift HelpKids auf der Homepage des Kreises Groß-Gerau (www.kreisgg.de). Die beiden Maskottchen wie auch weitere Bilder und Comics auf den Seiten hat die Kinderbuchautorin und Illustratorin Lilli l’Arronge entworfen. Die weiteren Inhalte erstellte ein fünfköpfiges Team des Fachbereichs Jugend und Familie der Kreisverwaltung.

„Mit dieser neuen Internetseite beabsichtigen wir, ein niedrigschwelliges Angebot als Kinder- und Jugendhilfe im Rahmen des Kinderschutzes und der Kinderrechte bereitzustellen“, sagt Fachbereichsleiterin Christine Plenzig. Die Website HelpKids soll auch nach Corona weitergeführt, gepflegt und um andere Themen erweitert werden. Aktuell dient sie aber vor allem dazu, Kindern und Jugendlichen die Angst vor Corona zunehmen, aufzuklären und Anlaufstellen anzubieten, wenn es jemandem nicht gut geht.

Das neue Angebot im Internet beinhaltet folgende Module: die Begrüßungsseite, über die man Kontakt aufnehmen, Fragen stellen oder Beiträge liefern kann. Lustiges und Kreatives, das Kinder und Jugendliche neugierig macht und zum Mitwirken auffordert. So startet zum Beispiel ein Malwettbewerb, bei dem ein eigenes Logo für die Internetseite gefunden werden soll.  „Es gibt tolle Gewinne“, verspricht Christine Plenzig. Auch die Regenbogen-Aktion motiviert zum Mitmachen.

Unter der Überschrift „Eure Fragen, unsere Antworten“ – je separat für Kinder und Eltern – geht es ums Coronavirus. Außerdem finden sich wichtige Adressen für Hilfen bei Sorgen und Kummer. Alle Inhalte sind Smartphone-kompatibel.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*