Blick über den Rhein – Neues vom 1. FSV Mainz 05

Trotz der jüngsten Erfolge hat Mainz-05-Profi Alexander Hack sein Team mit Blick auf den noch nicht gesicherten Klassenerhalt in die Pflicht genommen: „Wir wollen in den letzten Spielen nochmal als Mannschaft, als Mainz 05, zeigen, was wir draufhaben – dann müssen wir uns auch nicht auf Rechenspiele einlassen“, mahnte der 27 Jahre alte Abwehrspieler, der seit 2014 im Verein ist und damit zu den dienstältesten Akteuren im Kader der 05ER zählt – Während die Mainzer Profis am vergangenen Wochenende spielfrei hatten, musste die U23 in der Regionalliga Südwest bei Tabellennachbar Rot-Weiß Koblenz ran und holten nach 0:2-Rückstand noch ein 2:2. Abwehrchef Michael Akoto und Flügelspieler Florian Bohnert trafen für die Rheinhessen – Wegen der Corona-Pandemie wird die Saison 2020/21 in der A- und B-Junioren-Bundesliga, die seit Oktober vergangenen Jahres unterbrochen war, nicht mehr fortgesetzt und ohne Wertung abgebrochen.

ko

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*