Blick über den Rhein – Neues vom 1. FSV Mainz 05

Gegen Pokalsieger Borussia Dortmund gab es für den 1. FSV Mainz 05 eine 1:3-Heimniederlage. Es war das erste verlorene Spiel seit Ende Februar. Den Klassenerhalt hatten die 05er allerdings bereits am Vortag wegen der Ergebnisse der anderen Teams quasi auf dem Sofa perfekt gemacht – Das einzige Tor gegen Dortmund erzielte der Robin Quaison per Elfmeter. Es war zugleich sein 30. Treffer für den Verein. Damit ist der Schwede alleiniger Rekordtorschützen der 05er im deutschen Oberhaus – Abschiednehmen hieß es für Mannschaftskapitän Danny Latza, der nach 161 Pflichtspielen zum letzten Mal für die 05er auflief. Von den Fans im Stadion konnte er sich corona-bedingt nicht verabschieden: „Es war dennoch emotional für mich, ich bin stolz, hier dabei gewesen zu sein und mit den Jungs nochmal den Rasen umgepflügt zu haben“, sagte Latza, der zu seinem Stammverein Schalke 04 zurückkehrt.

ko

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*