Wanderung im Teich – und Niederwald bei Nauheim

Die Anlage „Sauunter im Blech“. Foto: OWK

Goddelau – Nach Pandemie bedingter Pause trifft sich Odenwaldklub Goddelau am 25. Juli. wieder zu einer Wanderung im Wald bei Nauheim und Groß-Gerau. Unter dem Dach der Bäume geht es auf gut begehbaren Wegen und verschlungenen Pfaden.

Für Gruppe eins beträgt die Strecke etwa 11 km und für Gruppe zwei rund 7 km. Die Spaziergänger haben die Möglichkeit, sich den Klangpfad anzusehen und dort spazieren zu gehen. Während der Wanderung wird das Klubhaus des Odenwaldklubs Groß-Gerau besucht. Wanderverpflegung aus dem Rucksack. Festes Schuhwerk und lange Beinkleider werden empfohlen.

Treffpunkt ist um 10:00 Uhr auf dem Parkplatz an der Brücke über die A66 in der Nähe des Hegbachsees in Nauheim. Anfahrt: B44 von Groß-Gerau bis Ampelanlage vor Nauheim. Rechts Umgehungsstraße bis Kreisel. Erste Abfahrt Berzallee durchfahren bis zur Brücke.

Gefahren wird mit Privat-PKWs in Fahrgemeinschaften. Anmeldeschluss für Mitglieder und Gäste des Odenwaldklubs Goddelau am Montag den 19.07.2021 zwischen 17:00 und 20:00 Uhr, nur bei den Ortsbetreuern (siehe Aushang im Kasten oder (www.owk-goddelau.de). Crumstadt vorübergehend bei der stellv. Wanderwartin Helga Ziegler Tel.: 06158/84177. Gäste sind herzlich willkommen.

OWK

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*