Waldbaden für Familien

Raus aus dem Alltag: Kreisvolkshochschule bietet kleine Auszeit

Kreis Groß-Gerau – Raus aus der Wohnung und hinein in die wunderbare Welt des Waldes – dies verspricht die Kreisvolkshochschule Groß-Gerau (KVHS) am Samstag, für Samstag, 9. Oktober 2021, von 14 bis 18 Uhr mit dem Workshopangebot „Waldbaden für Familien“ in der Groß-Gerauer Fasanerie. Gemeinsam mit der Dozentin Andrea Fuest lernen Familien etwas über das „Internet“ der Bäume und entdecken kleine Schätze des Waldes.

Shinrin Yoku, so die japanische Bezeichnung für das Waldbaden, bedeutet so viel wie „ein Bad in der Atmosphäre des Waldes nehmen“. Es geht darum, sich intensiv auf die Natur um sich herum einzulassen und mit allen Sinnen auf Tuchfühlung mit dem Wald zu gehen. Ob Blätterrauschen, das Gefühl von Rinde unter den Fingern oder der Geruch von feuchtem Moos – wissenschaftliche Studien habe belegt, dass das Baden im Wald Stress reduziert und das Immunsystem stärkt.  In diesem besonderen Angebot der KVHS profitieren die Großen von den Kleinen: Eltern lernen von ihren Kindern, wie entspannend es ist, ganz selbstvergessen in die Natur einzutauchen und die Achtsamkeit wieder einmal auf die kleinen Dinge zu lenken.

Der Workshop kostet neun Euro pro Person und findet bei jedem Wetter statt; wetterfeste Kleidung und Sitzunterlagen für draußen sind mitzubringen. Treffpunkt ist der Parkplatz der Fasanerie in Groß-Gerau.

Anmeldungen unter der Kursnummer GG30188 nimmt die KVHS per Telefon (06152 1870-0), Mail (info@kvhsgg.de) oder online (www.kvhsgg.de/gesundheit) entgegen.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*