Trebur-Openair Festival-Lineup fast vollständig

Danko Jones spielen einzige Festival Headliner-Show in Deutschland

Trebur – Das Trebur Open Air und die Crew von Danko Jones sind mit voller Kraft unterwegs um die 26. Ausgabe des Festivals neben und im Treburer Freibad für die Fans unvergesslich zu gestalten. Der Headliner des diesjährigen Aufgebotes pendelt aktuell zwischen Westeuropa und den USA und spielt dort die bekannten Festivals rauf und runter. Jedoch: Nur in Trebur genießen sie Headliner-Status – und haben entsprechend viel Raum für einen langen Gig- die deutschen Fans dürfen sich also auf ein Fullsize-Konzert beim Trebur Open Air freuen.

Air und die Crew von Danko Jones sind mit voller Kraft unterwegs um die 26. Ausgabe des Festivals neben und im Treburer Freibad für die Fans unvergesslich zu gestalten. Der Headliner des diesjährigen Aufgebotes pendelt aktuell zwischen Westeuropa und den USA und spielt dort die bekannten Festivals rauf und runter. Jedoch: Nur in Trebur genießen sie Headliner-Status – und haben entsprechend viel Raum für einen langen Gig- die deutschen Fans dürfen sich also auf ein Fullsize-Konzert beim Trebur Open Air freuen. Doch Danko Jones spielen natürlich nicht allein auf dem 26. Trebur Open Air. Mit von der Partie sind dieses Jahr die UK-Chartstürmer von Deaf Havana, die New Yorker Szenegrößen Helmet, die Tanzmusiker Shantel & Bucovina Club Orkestar, Heisskalt, Grosstadtflüsterer, Mono & Nikitaman, die TOAWiederholungstäter Montreal, die US-Ska-Legende The Toasters, Razz, Tim VantolL, Liedfett, Rdgldgrn, The LaFontaines, die unglaublichen Elfmorgen, Watch Out Stampede, The Gand East, Hi! Spemcer, Prada Meinhoff, Kokomo, Phonys, Rivers, Klub Erika und noch viele weitere mehr. Das Festival erfreut sich eines blendenden Vorverkaufs, besonders Camper, mit dem Wunsch in den TOA Gardens zu übernachten, müssen sich ranhalten.

Das Drei-Tages-Ticket gibt es im Vorverkauf ab 49,90 Euro (ohne Camping), Camping + Schwimmen kostet 15,- Euro extra. Für jeden Festivaltag können auch Tagestickets erworben werden. Freitag und Sonntag kosten jeweils ab 26,- Euro, der Samstag ab 30,- Euro. Wer keine Versandkosten oder zusätzlichen Gebühren zahlen möchte, kann die Karten auch vorab im Treburer Rathaus oder im „Rind“ in Rüsselsheim kaufen.

Bisher bestätigte Bands

Freitag, 27. Juli:

Deaf Havana, Helmet, Montreal, Tim Vantol, Liedfett, Hi! Spencer, Prada Meinhoff, KoKoMo, Phonys

Samstag, 28. Juli: Danko Jones, Heisskalt, Mono und Nikitaman, RDGLDGRN, Razz, The Grand East, B6BBO, Rivers, EarPlugs, The Terrible Noises, John Ohry

Sonntag, 29. Juli: Shantel & Bucovina Club Orkestar, Grossstadtgeflüster, Elfmorgen, The Toasters, Watch out Stampede, Klub Erika, Romie, Frau Rut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.