Tafeln und Lebensmittelverteiler im Kreis Groß-Gerau dürfen sich freuen

Kreissparkasse Groß-Gerau spendet 10.000 Euro 

Kreis Groß-Gerau – Jede Hilfe zählt: Unter diesem Motto hat die Kreissparkasse einen zusätzlichen Spendenetat in Höhe von 10.000 Euro für die Tafeln und Lebensmittelverteiler im Kreis zur Verfügung gestellt. „Jetzt heißt es schnell und unkompliziert helfen und das kreisweit“ betonte Anette Neumann von der Kreissparkasse. „ich bin einfach auf die Organisationen zugegangen und habe mich erkundigt, wo zusätzliche Bedarfe durch die Corona-Krise entstanden sind.“

Die Tafeln und die Lebensmittelverteiler helfen gemeinsam mit ihren Angeboten im Kreis dem großen Spektrum bedürftiger Menschen. Das ehrenamtliche Engagement der Tafeln und Vereine ist durch die Coronakrise zudem noch stärker gefordert: Viele der Ehrenamtlichen zählen selbst zur Risikogruppe, die Kosten steigen, da zum Beispiel spezielle Lieferdienste eingerichtet werden und durch die steigende Anzahl der Gäste sind Zukäufe von Lebensmitteln erforderlich. Das und noch viel mehr gilt es unter noch höheren Sicherheits- und Hygienemaßnahmen zu bewältigen.

Die Spenden der Sparkasse werden daher unterschiedlich verwendet. So wird die Groß-Gerauer Tafel zwei Gefriertruhen anschaffen, der Verein Essen für alle e. V. kommt damit seiner Finanzierung für eine Kühlzelle näher und das Gemüse Netzwerk e. V. wird spezielle Regale kaufen, die für die Ausstattung ihrer Ausgabestellen notwendig sind. Auch die Rüsselsheimer Tafel e. V., die Tafel Ginsheim-Gustavsburg und foodsharing e. V. werden von der Unterstützung profitieren.

„Es freut mich besonders, dass wir allen helfen können, da die einzelnen Organisationen sich gegenseitig ergänzen und nicht in Konkurrenz stehen“ freut sich Anette Neumann.

ggr/PR

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*