Störche auf dem Rheindamm

Radfahrgruppe  der Landfrauenverein Nauheim unterwegs

Nauheim – Am vergangenen Mittwoch trafen sich elf radfreudige Landfrauen bei trockenem aber sehr windigem Wetter. Gestartet wurde an den hölzernen Wildschweinen am Ende der Berzallee in Nauheim.

Zuvor aber begrüßte stellvertretende Vorsitzende Gabi Bender die Radlerinnen und Ute Schilling erläuterte die Streckenführung mit dem Ziel, zur Gaststätte „Zum Grundstein“ auf der Hessenaue.
Auf dem Weg dorthin waren die „E Bikerinnen“ absolut im Vorteil, denn der starke Nordwind sorgte für ein sehr mühevolles Fortkommen.

Die Strecke führte größtenteils auf relativ flachen gut befahrbaren Rad-Feldwegen über Trebur in Richtung Rheindamm. Auf dem Damm konnten die Radlerinnen Störche beobachten. Auch die ersten Frühlingsboten, Gänseblümchen etwa, zeigten sich und der Duft des Frühling lag in der Luft. Beeindruckt noch vom Naturschauspiel der Störche und etwas durchgefroren kamen die Ausflüglerinnen in der Gaststätte „Grundstein“ an.

Als alle aufgewärmt und gestärkt waren, traten die munteren Frauen die Heimreise an, die ohne Pannen verlief. Schon jetzt freuen sich die Radlerinnen auf ihre nächste Tour, die am Mittwoch, dem 1. April stattfindet. Los geht´s um 14.00 Uhr an den Holzwildschweinen, in der Hoffnung auf Sonne und wärmere Temperaturen. Die Tour führt nach Ginsheim ins Café Rheinblick.

Frauen, auch Nichtmitglieder, die Lust haben in Gemeinschaft Rad zu fahren, sind herzlichst dazu eingeladen.

U. Schilling / ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*