Sternwarte oder Mutterkuhbetrieb

Exkursionen mit der Kreisvolkshochschule

Kreis Groß-Gerau – Die Kreisvolkshochschule Groß-Gerau (KVHS) bietet im Oktober mit zwei Exkursionen interessante Einblicke auf verschiedenste Weise.

„Sterne zum Greifen nah“ lautet der Kurs am Freitag, 15. Oktober 2021, der Interessierte in die Sternwarte nach Trebur führt. Hier haben Teilnehmende die einmalige Chance, eine Sternwarte von innen zu sehen und einen Blick durch das 1,2-Meter-Teleskop zu riskieren.

Bei der Führung durch die Sternwarte lernen sie die Räumlichkeiten, wie Vortragsraum, Kontrollraum, Beobachtungsplattform und T1T-Kuppel, sowie die Arbeit der dortigen Ehrenamtlichen kennen. Von 19 bis 20.30 Uhr erklären Fachleute der Astronomie Stiftung Trebur den aktuellen Stand der Forschungsfelder und stellen die technischen Einrichtungen vor – auch für Laien verständlich beschrieben. Dieser Kurs ist gebührenfrei, Anmeldungen werden unter der Kursnummer TB11015 entgegengenommen.

Am Donnerstag, 28. Oktober 2021, von 17 bis 18.30 Uhr, laden Doris und Stefan Metzger zu einem Besuch ihres Mutterkuhbetriebs auf den Röderhof in Trebur ein. Bei diesem Ortstermin erfahren Interessierte mehr über diesen Nebenerwerbsbetrieb, der im Einklang mit der Natur bewirtschaftet wird. Es wird gezeigt, wie artgerechte Haltung der Tiere aussehen kann, wie das Futter beschaffen ist und wie ökologische Landwirtschaft in der Praxis aussieht – Verbot von Spritzmitteln, industriellem Dünger, industriellem Futtermittel und Masthilfsmittel inklusive.

Ausdrücklich eingeladen sind Familien mit Kindern, denn für die Kleinen gibt es jede Menge zu entdecken, Kinderspielsachen und viel Platz zum Toben. Für diese Exkursion werden neun Euro Gebühr pro Person erhoben, die Kursnummer lautet TB11012.

Anmeldungen nimmt die KVHS per Telefon (06152 1870-0), E-Mail (info@kvhsgg.de) oder online (www.kvhsgg.de) entgegen.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*