Spessart-Tour und Drei-Bäderfahrt

Die Reisegruppe vor dem Bus. Foto: Walter Dörr

Abwechslungsreiche Seniorenfahrt nach Frammersbach

Riedstadt – Nachdem die Seniorenfahrt nach Frammersbach im Naturpark Spessart wegen der Corona-Pandemie gleich zweimal verlegt werden musste, konnte die Reise unter Leitung des ehrenamtlichen Riedstädter Seniorenbeauftragten im September endlich angetreten werden.

Am 22. September wurden alle Teilnehmer pünktlich vom Reisebus in den einzelnen Stadtteilen abgeholt, bevor es zunächst nach Miltenberg ging. Nach einem gemütlichen Frühstück stand eine Schiffsfahrt nach Freudenberg und zurück auf dem Programm. Anschließend war bei schönem Wetter noch Zeit für einen Bummel durch Miltenberg, bevor der Bus die Senioren dann in ihr Hotel nach Frammersbach brachte.

Auch die übrigen Tage brachten viel Abwechslung und schöne Eindrücke, berichtet Dörr. So gab es eine Spessartrundfahrt mit Mespelbrunn und seinem Wasserschloss und Aschaffenburg mit Besichtigung von Schloss Johannesburg und der Stiftskirche sowie eine Drei-Bäderfahrt mit Bad Orb, Bad Brückenau und Bad Kissingen. An einem anderen Tag wurde Würzburg mit Hofkapelle, Dom und alter Mainbrücke besichtigt. Auf Anregung der Teilnehmer wurde noch kurzfristig eine Bimmelbahnfahrt mit City Tour organisiert. Auch eine Rundfahrt durch das wunderschöne Hafenlohrtal und Weiterfahrt nach Wertheim mit Stiftskirche und die „Schneewitchenstadt“ Lohr am Main standen auf dem Programm.

Fast jeden Tag war auch noch ausreichend Zeit, das hoteleigene Hallenbad aufzusuchen, ein paar Schritte zu gehen, oder sich ein wenig auszuruhen. „Für mich war es eine informative Fahrt bei schönem Wetter mit einer tollen Gruppe“, resümiert Seniorenbeauftragter Dörr.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*