Sitzung in ungewohntem Rahmen

Kreistag kommt in Dornheimer Riedhalle zusammen

Kreis Groß-Gerau  – Nachdem der Kreistag und seine Gremien Corona-bedingt in diesem Frühjahr eine Zwangspause eingelegt haben – die letzte reguläre Sitzung war Anfang März –, sollen und wollen die Kreistagsmitglieder zur Juni-Sitzungsrunde wieder in einem Raum zusammenkommen, um über die Beschlussvorlagen zu entscheiden. Auf der Tagesordnung stehen so wichtige Angelegenheiten wie Kreisfinanzen/Haushaltsplanung und die Übernahme von Klinikpersonal durch den Kreis.

Um den nötigen Abstand zwischen den Teilnehmenden wahren zu können, finden die vorbereitenden Ausschusssitzungen in den Kalenderwochen 24 und 25 im Georg-Büchner-Saal statt. Die Kreistagssitzung am Montag, 22. Juni, ab 14 Uhr wird in die Riedhalle in Dornheim (Am Sportfeld 1) verlegt. Dort ist zwar ausreichend Platz für die Kreistagsabgeordneten und den Kreisausschuss. Die Plätze für Besucher*innen jedoch sind wegen der Flächenvorgaben stark begrenzt.

Daher bittet die Kreisverwaltung Interessierte, die an der Sitzung teilnehmen möchten, darum, sich im Kreistagsbüro (Telefon 06152 989-204) anzumelden. Es wird in jedem Fall die Möglichkeit eröffnet, die Sitzung in einem Nebenraum der Riedhalle zu verfolgen: Für eine Tonübertragung dorthin wird gesorgt.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*