Sitzgruppen am Altrhein wieder da

Die Sitzgruppen am Erfelder Altrhein erstrahlen im neuen Glanz. Foto: Stadt Riedstadt

In der Zwangspause wurden Tische und Bänke neu aufgearbeitet

Riedstadt – Ende März letzten Jahres mussten zum großen Bedauern der Büchnerstadt Riedstadt die beliebten Sitzgruppen am Erfelder Altrheinufer abgebaut werden. Trotz des weitgehenden Kontaktverbotes zu Beginn der Corona-Pandemie trafen sich dort weiterhin größere Gruppen unter Missachtung aller Abstandsregeln. So blieb als letztes Mittel nur der Abbau.

Doch nun sind die zwei Tische und sechs Bänke aus Robinienholz wieder zurück an ihrem angestammten Platz. Die Mitarbeitenden des Bauhofs haben die Zeit genutzt und Tische und Bänke gründlich aufgearbeitet, bevor sie die beiden Sitzgruppen und die zwei Einzelbänke wieder auf dem gepflasterten Platz unmittelbar am Altrheinufer aufgebaut haben. „Ich freue mich sehr, dass wir mit den niedrigen Inzidenzahlen wieder diese Möglichkeit für Erholungssuchende zur Verfügung stellen können und hoffe sehr, dass die Sitzgruppen pfleglich behandelt werden“, erklärt Bürgermeister Marcus Kretschmann.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*