Sicherheitswesten für Cleanup Gruppe Riedstadt

Bettina Gruhle, Gertrud Hefermehl, Thomas und Bärbel Fischer, Iris Bernecker, Bürgermeister Marcus Kretschmann und Michaela Hund bei der Westenübergabe. Foto: Stadt Riedstadt

Unterstützung der Stadt für Einsatz zugunsten der Umwelt

Riedstadt – „Ich finde es wichtig, wenn sich Leute in unserer Stadt in ihrer Freizeit so engagieren und deswegen war ich gerne bereit, zu unterstützen“, erklärte Bürgermeister Marcus Kretschmann bei der Übergabe von 50 Sicherheitswesten an Vertreter der „Cleanup Gruppe Riedstadt und Rhein“ auf dem Rathausplatz.

Er hatte erfahren, dass die Gruppe dringend Sicherheitswesten für das gefahrlose Einsammeln von Müll und Unrat auf Riedstädter Gemarkung benötigte und organisierte daraufhin die Spende der Stadt. „Es ist das Mindeste, dass wir für die Sicherheit sorgen“, so der Bürgermeister. Wie notwendig der Einsatz für eine saubere Umwelt ist, berichtete die Sprecherin der Gruppe, Bettina Gruhle, im Gespräch. So kamen alleine bei einem Einsatz Ende Oktober am Kieswerk Crumstadt innerhalb kürzester Zeit zwei Anhänger voll Müll zusammen

Im August hatte sich die Gruppe an der Aktion „Rheinkippen – das Zigaretten-Clean Up“ beteiligt und in Riedstadt über 110 000 Kippen eingesammelt. Weitere Informationen über die Aktivitäten der Gruppe gibt es auf Facebook bei der „Cleanup Gruppe Riedstadt und Rhein“, oder direkt bei Bettina Gruhle unter ihrer Mobilnummer 01525 3855515.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*