Seepferdchen im Freibad Goddelau

Im Schwimmerbecken des Freibads Goddelau wird trainiert. Foto: Förderverein Freibad Goddelau

Förderverein bietet Auffrischungskurs für Kinder mit Schwimmkenntnissen

Riedstadt – Die nun schon fast anderthalb Jahre andauernde Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf die Schwimmfähigkeiten von Kindern: Viele Schwimmanfänger konnten begonnene Kurse nicht zu Ende bringen und das Frühschwimmerabzeichen „Seepferdchen“ ablegen.

Für diese Kinder bietet der Förderverein Freibad Goddelau in Kooperation mit der Büchnerstadt Riedstadt ab Freitag, 25. Juni, freitags von 17:00 bis 18:00 Uhr einen Auffrischungskurs an. Zwingende Voraussetzung: Die Eltern müssen dabei sein und die Kinder bereits Vorkenntnisse haben. Da das Nichtschwimmerbecken wegen Sanierungsarbeiten nicht zur Verfügung steht, wird in einer abgetrennten Bahn des Schwimmerbeckens unter Aufsicht einer Bademeisterin trainiert. Die Anmeldung erfolgt bei der Fördervereinsvorsitzenden Cornelia Nold unter Telefon 0173 1664081.

Jeweils fünf Kinder können in dem Kurs ihre Schwimmfähigkeiten verbessern und dann ihr Seepferdchen ablegen. Sobald sie Abzeichen und Urkunde geschafft haben, kann das nächste Kind nachrücken. Der Förderverein übernimmt für die gesamte Saison alle Seepferdchen-Prüfungskosten.

Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenlos, doch müssen Eltern und Kinder Eintritt zahlen und sich für die Schwimmzeit registrieren. Das geht am einfachsten über die Homepage der Stadt www.riedstadt.de. Direkt auf der Startseite findet sich ein Button, von dem es mit einem Klick zur Registrierung geht.

 „Für die Sicherheit unserer Kinder sind gute Schwimmkenntnisse unverzichtbar und ich bin sehr froh, dass der Förderverein Freibad Goddelau durch sein Engagement hilft, entstandene Lücken zu schließen“, freut sich Bürgermeister Marcus Kretschmann.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*