„Schwarzbach 1“: Routinemäßige Wartungsarbeiten

Heidelberg/Riedstadt – In der Kalenderwoche 40 werden auf dem Erdöl-Förderplatz „Schwarzbach“ südlich von Riedstadt-Goddelau turnusmäßige Reinigungs- und Wartungsarbeiten durchgeführt. Im Zuge dessen wird auch die in 1.800 Meter Tiefe installierte Förderpumpe ausgebaut, gewartet und wieder eingebaut. Der Aus- und Einbau erfolgt über eine rund 30 Meter hohe, mobile Windenanlage. Diese wird ab Dienstag, 5. Oktober, aufgebaut. Die Arbeiten werden voraussichtlich eine Woche in Anspruch nehmen. Danach wird die Windenanlage wieder abtransportiert und die Ölproduktion fortgesetzt. Im Zuge der Wartungsarbeiten wird auch der Pumpenantrieb an der Oberfläche erneuert und durch ein energieeffizienteres Aggregat ersetzt. Seit März 2016 produziert das Heidelberger Unternehmen Rhein Petroleum aus der Bohrung „Schwarzbach 1“ heimisches Erdöl, das per LKW zur Raffinerie in Karlsruhe geliefert wird.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*