Schnelltest-Center zieht ins Atrium

Testmöglichkeiten dort, wo sie gebraucht werden

Nauheim – Anfang April eröffnete die Gemeinde Nauheim in Kooperation mit der VITA1 medical GmbH im Jugend- und Kulturbahnhof X-Presso ein Corona-Schnelltest-Center. Nun zieht das Testzentrum vom Bahnhof ins Atrium, wo es dann ab dem 15. Juni 2021 in den Räumlichkeiten der Pflegeakademie Ruh zu finden sein wird.

 „Mit der Verlegung des Testcenters ins Atrium stellen wir einerseits die Weichen für die Wiederaufnahme der Kinder- und Jugendangebote im X-Presso. Andererseits bringen wir die Testmöglichkeiten noch näher dorthin, wo sie häufig gebraucht werden“, erklärt Bürgermeister Jan Fischer die Hintergründe. Im Atrium und der unmittelbaren Umgebung befänden sich zahlreiche Läden des Einzelhandels, gastronomische Angebote oder Anbieter körpernaher Dienstleistungen, für deren Besuch ein negatives Testergebnis derzeit Voraussetzung sei.

„Dass wir nun eine Möglichkeit gefunden haben, um das Schnelltest-Center dort unterzubringen, ist ein echter Glücksfall. Test und Shopping oder kulinarischer Genuss lassen sich so ganz einfach miteinander verbinden“, so der Bürgermeister weiter. „Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Martina Ruh und Michael Adrian bedanken.“ Die Geschäftsführerin der Pflegeakademie Ruh, in deren Räumlichkeiten das Test-Center untergebracht sein wird, und der Atrium-Eigentümer hätten die Verlegung überhaupt erst ermöglicht.

Ab dem 15. Juni 2021 befindet sich das Nauheimer Corona-Schnelltest-Center dann am Georg-Mischlich-Platz 4 (Atrium, 1. Stock). Das Registrieren für einen Schnelltest-Termin ist weiterhin über das Online-Portal www.corona-stc.de möglich. Wer spontan das Testcenter aufsucht, muss möglicherweise mit einer kurzen Wartezeit rechnen.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*