Rechte von Mädchen stärken

Kreisweite Aktionen zum Internationalen Mädchentag

Kreis Groß-Gerau – Unter dem Motto „Just Girls“ finden auch in diesem Jahr kreisweit Aktionen für Mädchen zum Internationalen Mädchentag statt. Das Jugendbildungswerk des Kreises Groß-Gerau koordiniert und veranstaltet gemeinsam mit den Arbeitskreisen „Mädchenarbeit“ der Stadt Rüsselsheim am Main und des Kreises Groß-Gerau vom 21. September bis 6. November verschiedene Angebote für Mädchen und lädt dazu schon jetzt ein.

2020 gibt es aufgrund der Corona-Pandemie ausschließlich dezentrale Aktionen für Mädchen. Die Jugendförderung Büttelborn, Kelsterbach und Rüsselsheim am Main, die kommunale Jugendarbeit der Kreisstadt Groß-Gerau sowie das Jugendbüro Riedstadt veranstalten in ihren Jugendhäusern und Jugendtreffs für Mädchen ab neun Jahren vielfältige Aktionen. Diese Angebote werden durch ein Videoquiz des pro familia-Kreisverbandes Groß-Gerau e.V. unterstützt. Weiter bietet die Schulsozialarbeit des Kreises Groß-Gerau für Schüler*innen Aktionen an Grundschulen und weiterführenden Schulen an.

Der Internationale Mädchentag weist darauf hin, dass vielerorts die Rechte von Mädchen auf Spielen, Spaß und ein sicheres Leben verletzt werden. Es werden daher Veranstaltungen angeboten, die dies thematisieren, Rechte vermitteln sowie das Aufwachsen als Mädchen im Kreis Groß-Gerau in den Mittelpunkt stellen.

Nähere Informationen zu den Angeboten zum Internationalen Mädchentag gibt es bei der Kreisverwaltung Groß-Gerau: Jugendbildungswerk, Telefon 06152/989-468, Alexandra Zerl, jbw@kreisgg.de.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*