Pianist Joonhyun Kim zu Gast im Stadtmuseum

Groß-Gerau – In Zusammenarbeit mit der Chopin-Gesellschaft Rheinland-Pfalz lädt das Stadtmuseum für Donnerstag, 26. März 2020, zu einem Klavierabend mit dem Pianisten Joonhyun Kim ein. Das Konzert umfasst Werke von Claude Debussy, Fryderyk Chopin und Maurice Ravel. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 17 Euro. Karten gibt es am Informationsschalter des Stadthauses sowie beim Onlineservice Reservix.de.

Joonhyun Kim (Jahrgang 1994) stammt aus der südkoreanischen Hauptstadt Seoul. Bereits im Alter von vier Jahren kam er mit dem Klavier in Berührung, erhielt seitdem Unterricht und begann seine musikalischen Ideen mittels der Improvisation umzusetzen. Durch die Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben und Konzerten erschloss sich Joonhyun Kim bereits früh ein vielseitiges Repertoire. 2011 entschied er sich seine Studien an der Kölner ‚Hochschule für Musik und Tanz‘ bei Professor Jacob Leuschner weiterzuführen. Es folgte ein Preis bei den ‚Young Concert Yamaha‘ Auditions.

Nach seinem Bachelorabschluss setzte Joonhyun Kim sein Studium an der Hochschule der Musik Detmold fort. 2019, gewannt er den ersten Preis beim „VIII. Troisdorf International Piano Competition“. Aktuell ist er als der jüngste Konzertexamen-Student in der Klasse von Professor Jacob Leuschner eingeschrieben. Neben seinem solistischen Engagement ist Joonhyun Kim als Kammermusikpartner gefragt und tritt auch als Komponist in Erscheinung. Seine Arrangements für Soloinstrumente, Kammermusik, Orchester und Oper wurden sowohl in Deutschland als auch in Korea erfolgreich aufgeführt.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*