Odenwaldklub feiert unterhaltsames Oktoberfest

Die stolzen Gewinner des Rätsels mit den Gewinnen. Foto: OWK

Rätsel rund um das beliebteste Getränk der Deutschen: den Kaffee

Groß-Gerau – Mitglieder und Freunde des OWK hatten sich zum Oktoberfest im gemütlichen Saal des Dorfgemeinschaftshauses in Berkach getroffen. Vorsitzender Wolfgang Schmall und Kulturwartin Ina Kohrs waren freudig überrascht, dass sie mehr als 40 Feierlustige trotz der Vorgabe „2G“ begrüßen konnten. Für eine gelungene Überraschung sorgte auch Hildegard Lochmüller, mit einem gebastelten „Dirndl“ für jeden Gast auf den hübsch gedeckten Tischen.

„Ohne Euch wäre der OWK nicht lebensfähig“ unterstrich Vorsitzender Wolfgang Schmall seine Dankesrede an die Helfer, die den Odenwaldklub besonders unterstützt hatten oder im vereinseigenen Klubhaus fleißig waren. Als Dank verteilten Ina Kohrs und Hüttenbetreuer Gundolf Depène Verzehrbons an die Helfer, wobei Gundolf Depène noch einen „guten Schluck“ beisteuerte.

Wissenswertes und Lustiges erfuhren die Feiernden von Kulturwartin Ina Kohrs, was es so alles rund um des Deutschen liebstes Getränk, nämlich dem Kaffee, zu berichten gab. Großes Rätselraten gab es um die Anzahl der Kaffeebohnen im Kaffeebecher, die von den OWK’ler zu erraten war. Die Gewinner Reinhold Rauch, Gisela Nejad, Traudl Pitzer-Wagner und Gisela Dietz konnten sich ebenso wie sechs weitere Gewinner hübsch verpackte Preise, u. a. gestiftet von der Metzgerei Herbert (Büttelborn), bei Kohrs abholen.

Nach dem leckeren Essen hielt es viele nicht mehr auf den Stühlen, denn Günter Bertrams erfüllte Musikwünsche, bei denen mitgesungen, geschunkelt und getanzt wurde. Auch eine Polonaise durch den Saal fehlte dabei nicht. Mit Abschiedsworten von Ina Kohrs und Wolfgang Schmall endete der harmonische und familiäre Abend.

OWK/ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*