Mutmachtüten vom Weltladen Dornheim

Dornheim – Mutmachtüten bietet der Weltladen Dornheim zum diesjährigen Weltladentag (8. Mai) an. Befüllt mit fair gehandelten Spezialitäten können sie telefonisch oder per Mail vorbestellt und rund um den Aktionstag abgeholt werden. „Die Tüten eignen sich zum Verschenken oder Selberschenken, für alle, die jetzt in dieser zermürbenden Phase der Corona-Pandemie ein bisschen Zuspruch und Mut nötig haben“, erklärt dazu Irene Seiler vom Weltladenteam.

Für die Teepause gibt es die Varianten „Relax“, „Balance“ und „Power“, je nachdem, was gerade besonders nötig ist. Auch im Angebot sind Tüten für die faire Kaffeepause sowie ein Probierpaket mit ausgewählten afrikanischen Leckereien. Informationen über die Inhalte der Tüten sind auf der Homepage des Vereins zu finden. Das Datum für die Aktion wurde vom Ladenteam ganz bewusst gewählt. Der Weltladentag findet bundesweit jedes Jahr am zweiten Samstag im Mai statt, zeitgleich mit dem Internationalen Tag des Fairen Handels. „Weltläden tragen zu mehr Gerechtigkeit im Handel mit den Ländern des globalen Südens bei und setzen sich gegen Kinderarbeit und für bessere Arbeitsbedingungen von Produzentinnen und Produzenten ein“, so Irene Seiler. „Die Corona-Pandemie hat gravierende Auswirkungen und verschärft weltweit die bestehende Ungleichheit. Um die Produzentengruppen zu unterstützen und auch ihnen Mut zu machen, ist es gerade jetzt wichtig, fair gehandelte Produkte auszuwählen.“

Da der Weltladen Dornheim aufgrund der momentanen Situation aktuell noch geschlossen ist und nur einen Abholservice anbietet, wird um Vorbestellung bei Irene Seiler (06158/1445) oder Barbara Reis (06152/57254) oder über die E-Mail-Adresse kontakt@pdw-dornheim.de gebeten. Am 8. Mai können die Tüten dann von 9 bis 12 Uhr oder nach Terminvereinbarung in der Alten Schule abgeholt werden. Mehr dazu unter www.pdw-dornheim.de/mutmachtueten-weltladen-dornheim

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*