Mit dem Schiff „MS Franconia“ nach Boppard

Seniorenausflug der Stadt Groß-Gerau am 18. September

Groß-Gerau – Eine kombinierte Bus- und Schifffahrt bietet die Stadt Groß-Gerau bei ihrem ganztägigen Seniorenausflug am Dienstag, 18. September 2018, an. Am Reisetag starten die Teilnehmenden um 8.30 Uhr von verschiedenen Haltestellen aus mit Omnibussen zunächst nach Rüdesheim.

Dort angekommen, steigen die Senioren in das Schiff „MS Franconia“ um. Nach einer beschaulichen Fahrt auf dem Rhein legt das Schiff in Boppard am Rhein an. In dem idyllisch gelegenen Ort besteht die Möglichkeit zu einem Landgang mit Stadtbummel. Wer möchte, kann die freie Zeit jedoch auch auf dem Ausflugsschiff verbringen.

Am späten Nachmittag geht es per Schiff zurück gen Heimat. Anlegestelle ist dann St. Goar, wo Busse die Teilnehmer des Seniorenausfluges abholen und zurück nach Groß-Gerau bringen. Im Verlauf der Schifffahrt werden Mittagessen und Abendessen serviert. Darüber hinaus dürfen sich die Mitreisenden auf musikalische Unterhaltung und eine Tombola freuen.

Teilnehmen kann, wer in Groß-Gerau wohnt, das 60. Lebensjahr erreicht hat oder in Frührente ist. Die Karten kosten 28 Euro und beinhalten den Bustransfer sowie die Schifffahrt inklusive zwei Mahlzeiten. Wer nachweislich Grundsicherung empfängt, kann eine Ermäßigung erhalten.

Die Karten werden in der Zeit von Montag, 20. August 2018, bis Donnerstag, 23. August 2018, an folgenden Stellen ausgegeben: • Im Stadthaus Groß-Gerau, Zimmer 2.15, am Montag (20.), von 8.00 bis 12.00 Uhr. • Im Dorfzentrum Wallerstädten am Dienstag (21.), von 10.00 bis 12.00 Uhr sowie • im Stadtbüro Dornheim am Mittwoch (22.), von 10.00 bis 12.00 Uhr.
Darüber hinaus sind Karten im Büro der städtischen Seniorenarbeit im Haus Raiss am Montag (20.), von 9.00 bis
13.00 Uhr, am Dienstag (21.), von 9.00 bis 13.00 Uhr sowie 14.00 bis 16.00 Uhr, und am Do (23.) von 9.00 bis 13.00 Uhr erhältlich.

Beim Erwerb der Karte gilt es, eine Haltestelle für den Einstieg in den Omnibus festzulegen. Folgende Stationen werden angefahren: • Dornheim/Donaustraße • Wallerstädten/Am Rathaus • Berkach/Kirche • Nordsiedlung/Ersatzhaltestelle Frankfurter Straße
• GG-Nord/Waldstraße/ Friedhof Nord • Auf Esch/Altenheim an der Fasanerie (Brignoler Straße 39) • Auf Esch/Altenheim Am Kastell (Haltestelle EdithStein-Straße) und • GG-Stadtmitte/Gernsheimer Straße 8-12 (gegenüber der Stadtbücherei)

Aus organisatorischen Gründen können gekaufte Karten nicht zurückgegeben werden.

Ergänzende Informationen gibt es im Büro der Städtischen Seniorenarbeit, Telefon 06152/4611.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*