Messe „Made in Südhessen“

Vom 21. bis 22. September in Erbach

Erbach – Südhessen hat mehr zu bieten als nur Kochkäse. Es gibt auch die neue Messe „Made in Südhessen“. Mit den bis zu 50 daran teilnehmenden Markenpartnern wird das offensichtlich. Den Unternehmen wird dort eine Präsentationsfläche geboten, um ihre Produkte und Dienstleistungen allen Anwesenden vorzustellen.

Die Branchen der Aussteller reichen von „Upcycling Mode“, Autohäuser bis Elektroheizungen. Also ist für jeden etwas Interessantes dabei. Auch die Volkshochschule Odenwald beteiligt sich am Sonntag mit einem Programm. Neben einem vielfältigen Angebot an Köstlichkeiten, werden Bands aus der Region die Messe musikalisch begleiten.

Die Gründer der Marke „Made in Südhessen“ Claus- Jürgen Junglas und Gerhard Hill haben sich mit der Darmstädter Ulrich Diehl Verlag und Medienservice GmbH (UDVM) zusammengeschlossen, um dieses Jahr erstmals die gleichnamige Messe im Volksbank Atrium in Erbach zu veranstalten.

Mit dem Label „Made in Südhessen“ zeigt sich auch die neue Werbeplattform. Dort werden unter anderem Firmen und Markenpartner aus Südhessen vorgestellt. Außerdem findet bis zum Start der Messe ein Gewinnspiel statt, bei dem es bereits viele Beteiligungen gibt und zahlreiche Vorschläge aus der Bevölkerung gekommen sind. Die Teilnehmer können sich einen „maadigen“ Liegestuhl sichern und das Siegerunternehmen erhält eine umfangreiche, kostenlose Promotionkampagne. Nähere Einzelheiten sind auf www.made-in-suedhessen.de nachzulesen.

Die Öffnungszeiten der Messe sind am Samstag von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Eine Tageskarte kostet an beiden Tagen jeweils 5,- Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre ist der Eintritt frei. Besucher können auch bei schlechtem Wetter kommen, denn die Ausstellungsfläche ist zur Hälfte überdacht.

Für weitere Informationen können Sie den direkten Ansprechpartner bei der UDVM unter E-Mail: info@udvm.de und Telefon: 06151 3929866 kontaktieren.

Foto: Veranstalter
ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*