Lesestoff für Kinder

Wirtschaftsförderer Sebastian Hauf, der zukünftige P&G-Werksleiter Laszlo Barhacs, Werksleiterin Elke Feierabend (die GG Richtung USA verlässt), Bürgermeister Erhard Walther, Clare Tilsley, Büchereileiterin Pamela Baer und Paul Wald, Organisator der diesjährigen P&G-Radchallenge. Foto: Stadtverwaltung

Groß-Gerauer Procter&Gamble-Werk spendiert Bücherpakete

Groß-Gerau – Zum wiederholten Mal haben Mitarbeiter des Groß-Gerauer Werks von Procter&Gamble an einer „Radchallenge“ teilgenommen, bei der rund 50 Leute, also gut zehn Prozent der Beschäftigten, 17420 Kilometer mit dem Rad zurücklegten. Dabei gingen über 2000 km allein auf das Konto von Clare Tilsley, die täglich mit dem Rad von Frankfurt nach Groß-Gerau zur Arbeit fuhr. Aber auch Werksleiterin Elke Feierabend, ihr Nachfolger Laszlo Barhacs sowie Paul Wald, der die diesjährige Rad-Aktion des P&G-Werks organisierte, traten kräftig in die Pedale.

Im Zusammenhang mit der „Radchallenge“ stellte Procter&Gamble in diesem Jahr eine Geldspende von 2500 Euro zur Verfügung. Unter dem Motto „P&G als guter Nachbar“ stand die Leseförderung von Kindern im Mittelpunkt, die in Zusammenarbeit mit der Stadt Groß-Gerau umgesetzt wurde. „Eine tolle Sache und ein erneuter Beweis für eine ausgesprochen gute Nachbarschaft und Zusammenarbeit mit dem Werk des Unternehmens Procter&Gamble vor Ort“, freute sich Bürgermeister Erhard Walther. Unterstützt von Groß-Geraus Wirtschaftsförderer Sebastian Hauf, den Beschäftigten des kommunalen Sozial- und Integrationsbüros sowie dem Team der Stadtbücherei Groß-Gerau wurden sogenannte „education bags“ zusammengestellt, auf die sich nun rund 70 Kinder aus finanziell eingeschränkten Familien freuen dürfen. Dafür hatte die Belegschaft des Sozial- und Integrationsbüros wie der Stadtbücherei vier Kategorien konzipiert, denen die Kinder in Abhängigkeit von ihren Lesekenntnissen zugeordnet wurden. Bei der Auswahl der Bücher fanden dann die Themen Lesefreude, Pädagogik, Rätselspaß und spielerisches Lernen Berücksichtigung.  In Kürze können sich nun alle Mädchen und Jungen, die vom Sozialarbeiter-Team des städtischen Sozial- und Integrationsbüros bereits einen Gutschein für eine „education bag“ bekommen haben, eine Procter&Gamble-Tasche mit jeweils drei Büchern und einer Zahnpasta-Tube abholen. Das Packen der Taschen erfolgte durch das Team der Groß-Gerauer Stadtbücherei, das auch die Ausgabe der Geschenk-Taschen übernimmt.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*