Landfrauentag@home – Landfrauentag mal anders

Hessische Landfrauen schreiben Verbandsgeschichte

Kreis Groß-Gerau – Geballte hessische Frauenpower – diese wäre am 10. Juni auf dem Hessentag in Bad Vilbel wieder einmal zu spüren gewesen. Dann hätten sich über 2.000 Landfrauen aus ganz Hessen zum alljährlichen Landfrauentag getroffen. Aufgrund der Covid19-Pandemie war dies jedoch nicht möglich. So wurde der Landfrauentag kurzerhand in Form einer Online-Videokonferenz gefeiert – mit beeindruckendem Erfolg.

„Trotz oder gerade wegen der aktuellen Situation wollten wir unseren Festtag nicht gänzlich ausfallen lassen“, erklärte Hildegard Schuster, Präsidentin des LFV Hessen, in ihrer Ansprache. „Wir finden neue Wege uns zu treffen. Wir feiern anders, aber gemeinsam – beim 1. virtuellen Landfrauentag.“

Unglaublich, über 200 Landfrauen aus ganz Hessen folgten der Einladung und schalteten sich am 10. Juni um 20 Uhr in die Videokonferenz ein. Darunter waren mit der Vorsitzenden der Nauheimer Landfrauen Anne Dammel auch Sigrid Eifert aus Nauheim und der Bezirksvorsitzenden Kerstin Geis auch Landfrauen aus dem Bezirksverein Groß-Gerau.

Hella Edelbauer (Bezirksverein Friedberg) führte, im Rahmen des Online-Stammtischs, durchs Programm und gab Einblicke in die Vorbereitungen und geplanten Programmpunkte des Hessen- und Landfrauentags. „Schön, dass wir es, trotz der Absage des Hessentags, geschafft haben, uns heute zu treffen“, begrüßte Brigitte Albrecht, Vorsitzende des Bezirkslandfrauenvereins Friedbergs die zahlreichen Gäste. „Gerne hätten wir Euch alle in Bad Vilbel willkommen geheißen“. Dabei hätte sich das Motto „Aus Liebe zur Wetterau“ wie ein roter Faden durch alle Aktivitäten des Bezirksverein Friedberg gezogen.

Die Barockstadt Fulda wird den Hessentag 2021 ausrichten. Renate Storch, Vorsitzende des Bezirksvereins Fulda, lud alle herzlich ein und hofft, dann alle persönlich und vor Ort begrüßen zu können. Auch die ehemalige LFV-Präsidentin Evelyn Moscherosch war live zugeschaltet und zeigte sich beeindruckt. Ebenso der Hessentagsbeauftragte der Stadt Bad Vilbel Carl-Günther Kunzmann: „Von den über 1.000 Veranstaltungen, die anlässlich des Hessentags stattgefunden hätten, ist der Landfrauentag die einzige Veranstaltung, die jetzt trotz allem stattfindet.“

Präsidentin Hildegard Schuster zeigte sich begeistert: „Allen Landfrauen und allen Bezirksvereinen – euch allen ein großes Dankeschön! Ihr habt im Vorfeld des Hessentages und des heutigen Tages viel auf den Weg gebracht. Vielen Dank für euren großartigen Einsatz, für euer schnelles und kreatives Umdenken. Der heutige digitale Landfrauentag ist einmalig – damit schreiben wir Verbandsgeschichte!“

ggr/Landfrauen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*