Landfrauen besuchen KZ-Gedenkstätte

Besuch an einem Mahnmal mit trauriger Geschichte

Nauheim – Bei herbstlichem Wetter startete die Radgruppe zu ihrem Ausflug. Unterstützt von Gerhard Dammel bei der Streckenführung hieß ging es durch Feld, Wald und Flur, an Kürbisfeldern vorbei. Ab und zu kam die Sonne hervor und die bunte Vielfalt der Natur zeigte sich in faszinierenden Farben.

Nach eineinhalb Stunden Fahrzeit erreichte die Gruppe Mörfelden – Walldorf. Am Waldrand, ist ein Gedenkstein zur Erinnerung an die Häftlinge aufgestellt. Hier ist der Eingang zum Historischen KZ Außenlager Walldorf. Dort waren die Teilnehmer mit Cornelia Rühlig , Museumsleiterin und Vorsitzende der Margit Horvath – Stiftung, verabredet.

In einer einstündigen Führung mit Erläuterungen an Schautafeln, schilderte sie die Gräueltaten der Faschisten, die den 1700 jüdischen Frauen und Mädchen aus Ungarn, angetan wurden. Sie sollten auf dem Frankfurter Flughafen unter unmenschlichen Bedingungen Rollbahnen betonieren und bauen.

Diesen geschundenen Frauen hat man einen Ort der Erinnerung an das Grauen und das Leid geschaffen. Auf den baulichen Überresten der Küchenbaracke steht heute das Margit – Horvath Zentrum. Ein Ort des Gedenkens und des Lernens, der die Teilnehmer sehr nachdenklich und betroffen gemacht hat.

Am Ende der Führung bedankte sich die Vorsitzende der Nauheimer Landfrauen mit  einer Spende. Das Mahnmal mit seiner traurigen Geschichte – gegen das Vergessen, muss am Leben erhalten werden, waren sich die Teilnehmer der Führung einig.

Nach einer Einkehr in die Waldgaststätte  „Gundhof“ trat man den Heimweg an.

Insgesamt wurde eine Strecke von 36 km. zurückgelegt.

Die „November – Ausfahrt „findet am Mittwoch, den 06.11.2019 statt  und führt zur Hessenaue in die Gaststätte , „Zum Grundstein.“ Gestartet wird um 14.00 Uhr an den Holzwildschweinen, am Ende der Berzallee. Sollte es stark regnen, fährt man in Fahrgemeinschaft mit dem PKW zum Zielort.

Dammel/ggr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.