Kreativ und mobil durch die Krise

Foto: Linus Schütz auf Pixabay

9Ran an die Kamera: Weltrettung-Fotowettbewerb wird verlängert

Kreis Groß-Gerau – Was treibt die Menschen an? Das will der Kreis Groß-Gerau zusammen mit der Kreisvolkshochschule wissen und hat in diesem Zusammenhang im Oktober zur Teilnahme an einem Fotowettbewerb aufgerufen; die Möglichkeit, Bilder einzusenden, ist jetzt bis zum 28. Februar 2021 verlängert worden. Der Wettbewerb „Mobil durch die Krise – Was treibt euch an?“ ist Teil der Veranstaltungsreihe „Weltrettung. Nachhaltige Entwicklung“ und vermittelt spannende Einsichten rund ums Rad, um Mobilität und Kreativität.

Der Fotowettbewerb möchte das Thema Nachhaltigkeit für alle erlebbar machen. Mitmachen kann jeder, der im Kreis Groß-Gerau lebt oder arbeitet. Gesucht werden Fotos von individuellen, schrägen, normalen oder lustigen Ideen, wie wir „mobil durch die Krise“ kommen.

Wer ist dabei der oder die beste „Weltretter*in vor Ort“? Die einfallsreichsten Beiträge werden mit tollen Preisen prämiert. Auf künstlerische oder fotografische Professionalität kommt es dabei nicht an – Hauptsache, das Bildmotiv dreht sich um den Kreis Groß-Gerau. Die drei besten Fotos werden nach Beendigung des Wettbewerbs öffentlich auf Facebook / Instagram / Twitter und in der Presse bekannt gegeben. Die Jury wählt per Voting die Plätze 1 bis 3 aus.

Also ran an die Kamera, mitmachen und coole Preise gewinnen! Einsendung der Beiträge ist möglich per Mail an nachhaltigkeit@kreisgg.de oder in den Sozialen Medien unter dem Hashtag #weltrettervorort. Weitere Informationen gibt es auf www.kreisgg.de/weltrettung.

Der Fotowettbewerb und die Veranstaltungsreihe werden unterstützt durch Engagement Global gGmbH im Rahmen des „Servicestelle-Kommunen-in-der-Einen-Welt-Programms mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*