„Konzert der Schulen“ der städtischen Musikschule

Chorgesang, Blasmusik und Trommelklang

Groß-Gerau – Fast schon Tradition besitzt das „Konzert der Schulen“, zu dem die städtische Musikschule am Sonntag, 8. März 2020, um 16 Uhr bereits zum zwölften Mal in die Stadthalle einlädt.

An diesem Nachmittag stehen knapp 100 Schüler auf der Bühne, musizieren in den unterschiedlichsten Formationen: im Chor oder in einer Trommel-AG, in Blockflöten-Gruppen, aber auch im Streicher-Ensemble, einer Bläserklasse und mehreren Bands. Und genauso bunt gemischt wie die Instrumente ist das Programm.

Das Konzert startet mit einem klassischen hawaiianischen Lied und der Melodie „Im Land der Blaukarierten“, dargeboten vom Schulchor unter Leitung von Christiane Schindler (städtische Musikschule) los. Zudem präsentiert der Chor das „Gummibärenlied“ und den Hit „99 Luftballons“.

Nach dem Streicher-Ensemble der Prälat-Diehl-Schule (PDS), geleitet von Sandra Blum (PDS) und Giyeon Hong-Nellen (städtische Musikschule), setzt sich das Programm mit den jungen Blockflötenspielern der Grundschule Dornheim (Leitung: Heike Glaß, städtische Musikschule) fort. Im weiteren Verlauf des Nachmittags ist die Trommel-AG der Grundschule Wallerstädten mit dem Stück „Kuku“, einer Komposition von Charly Wambold (städtische Musikschule) zu erleben. Und ehe zwei Schulbands der Luise-Büchler-Schule unter der Leitung von Florian Kugelstadt den Schlussakkord unter das Programm setzen, präsentiert sich die von Benny Scholian geleitete Bläserklasse der Martin-Buber-Schule.

Alle auf der Bühne agierenden Instrumentalisten und Sänger besuchen allgemeinbildende Groß-Gerauer Schulen, mit denen die städtische Musikschule seit vielen Jahren zusammenarbeitet. Die Bewirtung während des „Konzert der Schulen“ übernehmen in bewährter Weise Eltern der Martin-Buber-Schule. Die Schirmherrschaft für das Schulkonzert hat Bürgermeister Erhard Walther übernommen. Der Eintritt ist – wie immer – frei.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*