Kontrollen ergeben: Alles im blauen Bereich

Qualität der Badegewässer im Kreis ohne Beanstandung

Groß-Gerau – Alles im blauen Bereich – zumindest was die Wasserqualität der Badeseen im Kreis Groß-Gerau anbelangt. Nach der routinemäßigen Beprobung auf Escherichia coli und Enterokokken an den Seen in Raunheim (Waldsee), Rüsselsheim (Waldschwimmbad), Geinsheim (Badesee Vogel) und Leeheim (Riedsee) durch den Wissenschaftler Dr. Bruno Fecher ist das Ergebnis eindeutig: Keinerlei Beanstandung durch bakterielle Keime. Auf der Seite des Hessischen Landesamts für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLUG) ist das nachzulesen. Als blauer Balken ist das gute Ergebnis optisch kenntlich gemacht. Badefreunde und Wassersportler können den ausklingenden Sommer in vollen Zügen genießen.

Zusammen mit dem Hygiene-Ingenieur des Kreisgesundheitsamts, Gerhard
Kaufmann, hatte der Experte routinemäßig bei dieser Tour die vier Seen auf Temperatur und Keimvorkommen beprobt. „Entsprechend der Badegewässerverordnung werden die Badegewässer nur auf zwei Leitindikatoren untersucht und eingestuft“, berichtet Kaufmann. Auf der Internet-Seite des HLUG findet sich eine kurze Beschreibung des Gewässers sowie die monatlichen Messergebnisse von März bis August.

Die Prozedur ist simpel: Der Wissenschaftler Dr. Fecher fährt mit dem Boot gut 30 Meter aufs Wasser und entnimmt dort aus einem Meter Tiefe mit einem zuvor sterilisierten Fläschchen eine Wasserprobe. Zugleich misst er die Temperatur. Mehr passiert vor Ort nicht.

Im Labor wird das Wasser analysiert. „Wir hatten trotz des heißen Sommers immer hervorragende Werte“, sagt der Wissenschaftler. Mit einem kleinen unabhängigen Team aus erfahrenen Ingenieuren, Chemikern und Biologen erstellt er im Büro Dr. Drexler/Dr. Fecher seit 1994 Gutachten für private und öffentliche Auftraggeber. Die Untersuchung von Proben und Produkten wird im eigenen Labor durchgeführt. Die Saison übrigens schließt mit einer letzten Kontrolltour am 4. September.

Bild: Kreisverwaltung

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*