Knapp 80 Bilder für Jahreskalender eingegangen

Fotowettbewerb der Städtischen Seniorenarbeit

Groß-Gerau – Vor einigen Wochen rief das Team der Städtischen Seniorenarbeit alle Groß-Gerauer ab 60 Jahren zum Mitmachen bei einer Fotosafari unter dem Motto „Lieblingsplätze in Groß-Gerau“ auf. Ziel war es, aus den eingesandten Bildern zwölf auszuwählen, die einen Kalender für das Jahr 2022 schmücken sollen. „Insgesamt wurden 79 wirklich schöne Fotos eingereicht. Da fiel die Auswahl alles andere als leicht,“ verrät Lisa Salm, Sozialarbeiterin im städtischen Seniorenbüro.

Eine Jury aus Vertretern des Seniorenbeirates, der kommunalen Öffentlichkeitsarbeit und dem Team der Städtischen Seniorenarbeit hatte die ehrenvolle Aufgabe, die aus ihrer Sicht eindrucksvollsten Fotografien auszuwählen. „Insgesamt haben es 13 Fotos in den Kalender geschafft. Somit haben wir sogar ein eigenes Deckblatt-Bild“, freut sich Lisa Salm.
Aus dem Teilnehmerkreis wurde der Wunsch an die Seniorenarbeit herangetragen, sämtliche eingesandten Fotos öffentlich zu präsentieren. „Da uns die Idee gefiel, haben wir nach einer passenden Möglichkeit gesucht und diese gefunden: Von Montag, 21. Juni, bis einschließlich Sonntag, 11. Juli 2021, sind alle Bilder, deren Fotografen einer öffentlichen Ausstellung zugestimmt haben, in den Schaukästen auf dem Sandböhlplatz und vor dem Gebäude des Alten Amtsgerichtes zu sehen“, teilt Lisa Salm mit. Die Sozialarbeiterin der Städtischen Seniorenarbeit ruft alle interessierten Bürger dazu auf, sich die Bilder bei einem sommerlichen Spaziergang zu betrachten.

Der Kalender „Lieblingsplätze in Groß-Gerau“ erscheint im Herbst 2021 und ist zum Selbstkostenpreis zu erwerben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*