Kein Platz für Hass

Kreis bietet Fachtag mit Vortrag und Online-Talks an

Kreis Groß-Gerau – „Kein Platz für Hass!“ lautet der Titel des Fachtags für Demokratie und Menschenwürde 2020, den der Kreis Groß-Gerau ausrichtet. Er ist eine Reaktion auf die Anschläge in Hanau im Februar dieses Jahres. Der Fachtag besteht aus drei Terminen: einem Vortrag, der live übertragen wird auf youtube.com/KreisGG, sowie zwei Online-Talks.

„Wie wollen wir unser Miteinander zusammen gestalten? Unsere Antwort darauf ist: Ohne Hass, denn Hass ist Gewalt. Und Gewalt tötet. In unserer von Vielfalt geprägten Gesellschaft gibt es keinen Platz für Hass! Das Vernetzungstreffen gegen Rechtsextremismus und Rassismus im Landkreis Groß-Gerau findet dieses Jahr als Fachtag-Reihe unter diesem Grundsatz – Kein Platz für Hass! – statt.“ So formulieren es die Organisatorinnen vom Integrationsbüro des Kreises Groß-Gerau, von der Fachstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus Kreis Groß-Gerau und von der Kreisvolkshochschule in ihrer Vorrede zur Veranstaltungsreihe.

Den Vortrag hält am Dienstag, 15. September, 10 Uhr, die Erziehungswissenschaftlerin Dr. Ece Kaya (Uni Frankfurt a.M.). Ihr Thema: Der Ursprung des Rassismus und die Kontinuitäten des (Kolonial-)Rassismus in der deutschen Mehrheitsgesellschaft.

Im ersten Online-Talk am Donnerstag, 17. September, von 17 bis 18.30 Uhr geht es um das Thema „Rassistischer Terror in Deutschland und wie der Nährboden des Hasses gelegt wird“. Im Gespräch sind Sarah Haupenthal von der Amadeu Antonio Stiftung und Ansgar Drücker vom Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e.V.

Der zweite Online-Talk am Donnerstag, 24. September, ebenfalls von 17 bis 18.30 Uhr, dreht sich um: „Die Betroffenheitsperspektive in den Mittelpunkt rücken: Wie geht das?“ Im Gespräch sind Harpreet Cholia von der Initiative 19. Februar Hanau und Olivia Sarma von response. Beratung für Betroffene von rechter und rassistischer Gewalt.

Zu beiden Online-Gesprächsrunden kann man sich noch anmelden. Den Link zur Teilnahme an den Talks gibt es nach Anmeldung per E-Mail an netzwerk-demokratie@kreisgg.de.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*