Jugendring gibt Absage bekannt

Jugendsammelwoche entfällt 2020 wegen Corona komplett

Kreis Groß-Gerau – Im Frühjahr war die Jugendsammelwoche wegen Corona auf die Zeit vom 1. bis 11. Oktober 2020 verlegt worden. Der Hessische Jugendring musste nun aber bekanntgeben, dass die Jugendsammelwoche in Hessen in diesem Jahr nicht stattfinden wird. Darauf hatte sich der Hessische Landkreistag als Vertretung der hessischen Landkreise mit dem Hessischen Städtetag und dem Hessischen Jugendring verständigt. Grund ist die unsichere Lage in der Corona-Pandemie.

Normalerweise gehen junge Menschen aus Vereinen, Verbänden und Initiativgruppen gemeinsam von Tür zu Tür („Straßen- und Haussammlung“), um Geld für die Jugendarbeit zu sammeln. Die Jugendsammelwoche gibt es seit mehr als 70 Jahren in Hessen. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt der sammelnden Gruppen mit der Kreisjugendförderung, den örtlichen Jugendförderungen und dem Hessischen Jugendring. Die sammelnden Gruppen erhalten 50 Prozent der gesammelten Gelder. 20 Prozent erhält die Kreisjugendförderung, die diese Mittel für die Jugendarbeit im Kreis Groß-Gerau verwendet. Die restlichen 30 Prozent der Sammelgelder gehen an den Hessischen Jugendring.

Trotz der Absage bleibt die Jugendsammelwoche eine wichtige Säule bei der Finanzierung der Jugendarbeit in Hessen. In einer Pressemitteilung dankt der Hessische Jugendring allen, die sich bereits für die Jugendsammelwoche 2020 engagiert hatten – und besonders den Spender*innen, die jedes Jahr zur Weiterführung der wertvollen Jugendarbeit in den Kommunen beitragen: „Wir bitten sie, die Jugendsammelwoche auch in Zukunft weiter zu unterstützen.“

Denn ohne diese Unterstützung seien in Hessen viele Projekte der außerschulischen Jugendarbeit nicht möglich. Betroffen sind zum Beispiel die Jugendfeuerwehren, Vereinsjugend in Sportvereinen, Jugendgruppen von Musikvereinen, kommunale Jugendgruppen und viele anderen Jugendverbände und Jugendorganisationen. Diese finanzieren aus den Spenden normalerweise ganz unbürokratisch Freizeitaktivitäten und Ausflüge, die Renovierung des Gruppenraums oder den Kauf von Sport- und Spielgeräten. Dabei entscheiden die Jugendgruppen selbst, wofür die Gelder in ihrem Verein eingesetzt werden.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*