Im Kulturcafé soll es endlich wieder losgehen

Erste Schritte zur Normalität

Groß-Gerau – Nachdem die für Mai geplanten Konzerte mit „Fooks Nihil“, dem ‚Weiherer‘, ‚Music Changes‘ mit drei Bands und die „Time Bandits“ erneut verschoben werden mussten, soll am 12. Juni mit „Garden of Delight“ die Sommersaison starten. Bereits für frühere Termine von „G.O.D.“ gekauft Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Reservierungen alleine allerdings nicht.

Da die Lage weiterhin unsicher ist, wird auch auf einen Vorverkauf verzichtet und es wird nur Karten an der  Abendkasse geben. Konzertbeginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Die Eintrittskarten kosten einheitlich 14 Euro. Ob die Teilnahme an der Veranstaltung mit oder ohne Test möglich sein wird, ist abhängig von den aktuellen Inzidenzzahlen.

Der gedruckte Programmflyer liegt nun vor und umfasst das gesamte Open-Air-Sommerprogramm von Juni bis Mitte September. Im Herbst, so hoffen die Veranstalter, kann man wieder den gewohnten Saal nutzen.

Auch in den nächsten Wochen muss damit gerechnet werden, dass sich Planungen ändern und Veranstaltungen nicht wie gewünscht durchführen lassen. Trotzdem sind die Veranstalter optimistisch und freuen sich über einen ersten Schritt zurück zur Normalität.

Einzelheiten findet man wie immer im Programmteil auf www.kulturcafe-gg.de

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*