Hexe Hermeline hat zauberfrei

Büchereileiterin Anja Stark mit ihrem Vorlesekoffer. Foto: Stadt Riedstadt

Neue Online-Vorlesestunde aus der Städtischen Bücherei

Riedstadt – Eigentlich sollte auch im November wieder eine Vorlesestunde für Kinder im Bürgerhaus Wolfskehlen stattfinden – aber durch die verschärften Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist das nun leider nicht möglich. Aber für die vielen jungen Fans der Vorlesestunde der Bücherei gibt es einen Trost: Wie schon während des ersten Lockdowns haben Büchereileiterin Anja Stark und Kulturbüroleiter Marco Hardy wieder eine „Vorlesestunde aus der Bücherei“ produziert, die jederzeit auf der Homepage der Bücherei (www.buecherei.riedstadt.de) angeschaut werden kann.

Die Büchereileiterin liest in dem neuen Video „Zauberfrei für Hermeline“– das Buch, das sie eigentlich im Bürgerhaus vorstellen wollte. Immer am ersten Montag im Monat haben Hexen zauberfrei. Heute ist es wieder soweit: Hexe Hermeline möchte lang ausschlafen und sich einen ganz gemütlichen Tag machen. Und obwohl ihre besten Freunde so allerhand Zauberwünsche haben, bleibt sie standhaft. Sie sagt keinen einzigen Zauberspruch auf und lässt es sich gut gehen. Und siehe da, auch wenn ihre Freunde es zunächst nicht glauben wollen, sie schaffen es, all ihre kleinen Probleme auch ganz allein zu lösen. Ganz ohne die Hilfe von Hermeline.

Sollte auch die für 15. Dezember geplante Vorlesestunde nicht vor Publikum stattfinden können, wird es natürlich wieder eine Onlineversion der beliebten Veranstaltungsreihe geben. Näheres dazu erfahren alle Interessierten rechtzeitig auf der Homepage der Bücherei.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*