Gut ankommen im Kreis Groß-Gerau

Sedef Yıldız (links) und Patrizia Frank mit der neuen Broschüre. Foto: Kreisverwaltung

Neue Informationsbroschüre erscheint in 16 Sprachen

Kreis Groß-Gerau – Menschen, die neu in den Landkreis Groß-Gerau zuwandern, haben oft Fragen zum Thema Deutsch lernen, Kindergarten und Schule, Berufliche Weiterbildung, Wohnen, Familienangelegenheiten und Gesundheit. Antworten und weitere Beratungsangebote finden sie bei den Migrations- und Sprachberatungsstellen sowie Arbeits- und Qualifizierungsberatungen (AQ) im Kreis Groß-Gerau. Diese unterstützen Neuzugewanderte beim Ankommen im Landkreis Groß-Gerau.

Zur Orientierung und Unterstützung von Menschen mit wenigen oder keinen Deutschkenntnissen, die neu in den Landkreis Groß-Gerau kommen, hat das Büro für Integration des Kreises Groß-Gerau nun eine Informationsbroschüre entwickelt, die den Zugang zu den vielseitigen Angeboten der Migrationsberatungsstellen und der Sprachkursträgerschaften erleichtert. „Die Informationsbroschüren gibt es in 16 Sprachen, weil wir von Anfang an so viele Menschen wie möglich erreichen möchten“, sagt Sedef Yıldız, Leiterin des Büros für Integration.

Doch welches Angebot eignet sich für wen, wo gibt es Informationen zur Anerkennung des erlernten Berufs, ist der Zugang barrierefrei und wo wird welche Sprache gesprochen? „In den Broschüren sind Informationen und Kontaktdaten der Institutionen, die eine Migrations- und Sprachberatung und eine AQ im Kreis Groß-Gerau anbieten, zu finden. Außerdem Informationen zur Barrierefreiheit und zu den Beratungssprachen“, sagt Patrizia Frank, die WIR-Koordinatorin im Büro für Integration. Sie ergänzt: „Die Broschüre wurde in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Migrations- und Sprachberatungsstellen, der Bildungskoordinatorin des Kreises Groß-Gerau sowie Unterstützer*innen aus dem ehrenamtlichen Dolmetsch-Pool des Kreises Groß-Gerau und Interkulturellen Vereinen erarbeitet.“

Die Informationsbroschüre in gedruckter und elektronischer Form steht Interessierten in den folgenden 16 Sprachen zur Verfügung: Albanisch, Arabisch, Bosnisch, Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, Griechisch, Italienisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Türkisch und Urdu. Postkarten mit Willkommensschriftzügen auf 16 Sprachen und Poster machen ab sofort in den verschiedenen Beratungsstellen und weiteren Institutionen im Landkreis Groß-Gerau auf das digitale Angebot aufmerksam. Die Broschüren werden im digitalen Format stets aktualisiert.

Die elektronischen Broschüren finden sich auf der Website des Büros für Integration unter der Rubrik „Ankommen“: www.kreisgg.de/migration.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*