Groß-Gerauer spenden mehr als 3000 Euro

Benefizaktion am Rande der „Heimat shoppen“-Tage

Groß-Gerau – Im Verlauf der bundesweiten Aktionstage „Heimat shoppen“ der Industrie- und Handelskammern (IHK) unterstützten Kunden der ortsansässigen Geschäfte eine Spendensammlung, zu der die Kreisstadt in Kooperation mit dem Gewerbeverein Groß-Gerau aufgerufen hatte. Insgesamt kamen mehr als 3.000 Euro zusammen.

„Die IHK-Aktionstage als Anlass für eine gemeinnützige Spendenaktion für das Ahrtal zu nutzen, finden wir hervorragend. Die große Solidarität und Anteilnahme hat viele unserer Mitglieder bestärkt, ihre Betriebe erneut aufzubauen“, zeigt sich Volker Danko, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Aktivkreis Bad Neuenahr-Ahrweiler dankbar für das Groß-Gerauer Engagement.

Mit ihrer Spendensammlung, die sowohl mit einem Gewinnspiel als auch mit den IHK-Aktionstagen „Heimat shoppen“ verknüpft war, sind die Organisatoren – die Wirtschaftsförderung der Kreisstadt Groß-Gerau und der Gewerbeverein Groß-Gerau ­– dem diesjährigen „Heimat shoppen“-Motto „Wir halten zusammen“ mehr als gerecht geworden.

„Die Resonanz der Gewerbebetriebe hat einmal mehr gezeigt, wie stark und ausgeprägt der Zusammenhalt in der Kreisstadt ist. Das macht mich als Bürgermeister stolz und bestätigt die Funktion Groß-Geraus als Mittelzentrum“, betont Bürgermeister Erhard Walther.

Viele glückliche Gewinner

Kunden konnten bei den teilnehmenden Geschäften „Heimat shoppen“-Lose für einen Euro kaufen. Der Erlös kommt vollständig der Werbegemeinschaft Aktivkreis Bad Neuenahr-Ahrweiler zu Gute, die sich nach der Flutkatastrophe im Juli 2021 für den Wiederaufbau des Einzelhandels vor Ort einsetzen. Die Spendensumme – darunter 500 Euro vom Gewerbeverein Groß-Gerau – beläuft sich auf stolze 3.351,32 Euro. „Wir sind hocherfreut, denn mit einem solch hohen Betrag haben wir wirklich nicht gerechnet“, merken Groß-Geraus Wirtschaftsförderer Sebastian Hauf und Gewerbevereinsvorsitzender Jörg Leinekugel an.

Ergänzend hatten alle Loskäufer die Chance, einen von 200 „GG-Schecks“ im Wert von zehn Euro zu gewinnen und parallel an einer Hauptverlosung zum Abschluss der Aktionstage teilzunehmen. Bedingung dafür war ein Fortschreiben des Satzes „Ich bin Heimatshopper, weil…“. Unter den über 1.000 Rückläufern fanden sich ideenreiche Rückmeldungen wie beispielsweise: „…es Dahoam am schönsten ist“; „…das Gute so nah liegt“ oder „…ich es wichtig finde, den lokalen Handel zu unterstützen.“

Mit der Groß-Gerauer Weihnachtsbox reichlich Freude verschenken –
Jetzt reservieren

Die Blätter fallen, der Herbst hat Einzug gehalten und damit rückt – langsam aber sicher – auch die Weihnachtszeit näher. Schon bald erhellen funkelnde Lichter Straßen und Plätze und so mancher stellt sich die Frage: Was soll ich meinen Liebsten nur schenken?
Wir hätten da eine Idee: Die Groß-Gerauer Weihnachtsbox.

In Kooperation mit lokalen Händlern stellt die Stadtverwaltung diese attraktive Überraschungsbox zusammen. Mit Weihnachtstee aus dem Haus des Teespeicher Salamon, dekorativen Servietten von Joda Glasdesign und Stollenkonfekt der Bäckerei Darmstädter bildet der Inhalt die Grundlage für einen gemütlichen Adventsnachmittag. Zu jeder Weihnachtsbox gehört zudem eine individuell aufladbare Wertkarte „GG-Scheck“, die bei rund 50 Händlern in der Kreisstadt einlösbar ist. So machen all jene, die eine Weihnachtsbox verschenken, nicht nur ihren Liebsten eine Freude, sondern unterstützen gleichzeitig den Handel vor Ort. Sozusagen eine doppelt gute Idee. „Wir hoffen, dass die Gemeinschaftsaktion von Stadt und Handel ähnlich großes Interesse findet, wie die Osteraktion im Frühjahr“, zeigen sich Bürgermeister Erhard Walther und Wirtschaftsförderer Sebastian Hauf optimistisch.

Bestellformular auf der städtischen Internetseite freigeschaltet

Ordern Sie eine Groß-Gerauer Weihnachtsbox für die Familie, Freunde, Bekannte, Kollegen oder einfach für sich selbst. Ein Bestellformular findet sich auf der städtischen Internetseite (www.gross-gerau.de unter der Rubrik „Weihnachtsbox“). Bestellen lässt sich die Weihnachtsbox auch per E-Mail an weihnachtsbox@gross-gerau.de. Die Weihnachtsboxen sind zum Preis von 20 Euro (inkl. GG-Scheck im Wert von 10 Euro). Zudem stehen weitere Optionen zum Preis von 25 Euro oder 30 Euro (inkl. 15 bzw. 20 Euro GG-Scheck) zur Verfügung. Eine nachträgliche Aufstockung des GG-Scheck-Guthabens ist möglich. Aufgrund der beschränkten Stückzahl ist die Abgabe auf zwei Boxen pro Person beschränkt.
Die Bezahlung der vorab reservierten Weihnachtsboxen erfolgt bei der Abholung im Stadtmuseum (Am Marktplatz 3) und ist ausschließlich in bar möglich. Als Abholtermine stehen folgende Tage zur Auswahl: Dienstag, 30. November, Dienstag, 7. Dezember, Mittwoch, 15. Dezember und Montag, 20. Dezember 2021, jeweils von 16 bis 18 Uhr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*