Gesundes aus Schokolade, Käse, Hefeteig

Modern kochen und backen mit der Kreisvolkshochschule

Groß-Gerau – Das Weihnachtsfest mit Braten, Pute oder Gans ist noch nicht allzu lange her, das SilvesterRaclette oder Käsefondue hat ebenfalls für winterlichbehagliche Stimmung mit entsprechender Sättigung gesorgt. Nun ist die Zeit für neue kulinarische Impulse: Die Kurse im modernen Kochstudio der Kreisvolkshochschule (KVHS) GroßGerau stellen im Februar und März das würzig-pikante Kochen mit Schokolade, hausgemachtem Käse, frischem Hefeteig und veganen Rezepten in den Mittelpunkt.

Auch wenn man beim Genuss weihnachtlicher Schoko-Nikoläuse etwas anderes denken mag: Schokolade kann gesund sein. In keinem Lebensmittel sind mehr Vitamine und Mineralstoffe enthalten als in der Kakaobohne, der Grundsubstanz jeder Schokolade. Diese positiven Eigenschaften greift der Kurs „Scharfer Kakao und gesunde Schokolade“ der KVHS auf und bietet eine Geschmacksreise durch die Welt der dunklen Schokoladensorten mit hohem Kakaoanteil, gespickt mit allerlei Wissenswertem über Anbau und Verarbeitung der Kakaobohne und der europäischen Geschichte der Schokolade. Dazu werden mit Kakao und Schokolade wunderbar herzhafte Wintergerichte zubereitet und die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen abgedeckt: von vegetarischem Chili-con-Cacao-Eintopf über Brathühnchen mit Schoko-Sauce bis hin zu salzigen Leckereien mit dunkler Schokolade. An Lebensmittelgebühren fallen 12,- Euro an, hinzu kommen 42,- Euro Kursgebühr. Der Kurs mit Kursnummer GG 30715 startet am Samstag, 23. Februar 2019, 12.00 bis 16,30 Uhr, im Kochstudio im Bildungszentrum Wasserweg in Groß-Gerau.

„Käse schließt den Magen“ gilt auch nach schokoladigherzhaften Genüssen. Wer hierfür seinen eigenen Käse herstellen möchte, dem legt die KVHS den Kurs „Käseherstellung für den Hausgebrauch“ ans Herz: Dort ist zu lernen, wie Käse entsteht und wie man den hausgemachten Weichkäse in der eigenen Küche mit wenigen Zutaten herstellt. Damit das Geschmacksziel der eigenen Käseherstellung stets im Fo
kus bleibt, können sich Teilnehmer und Teilnehmerinnen durch die Verkostung von Camembert und Weichkäse am Aroma dieser edlen Käsesorten orientieren. Die Lebensmittelgebühren des Kurses mit der Kursnummer GG 30731 betragen 5,50 Euro, als Kursbeitrag werden 37,31 Euro erhoben. Der Kurs unter Leitung von Christiane Berger findet am Freitag, 1. März 2019, 18.00 bis 22.00 Uhr im Kochstudio im Bildungszentrum Wasserweg statt.

Leckeres Backwerk wie eine französische Brioche. Wer sich daran noch nicht gewagt hat, weil es immer Probleme mit dem Hefeteig gab, der ist im Kurs „Hefeteig – ganz einfach“ genau richtig. Unter Leitung von Sonja Schöneberger backen Teilnehmende leichte und mittelschwere Hefeteige: von Hefekuchen über gefüllte und ungefüllte Hefezöpfe bis hin zum französischen Tafelgebäck Brioche. Und natürlich werden Strategien zur Bewältigung aller Hürden bei der Hefeteigherstellung besprochen. Die Lebensmittelgebühren in Höhe von 13,- Euro werden im Kurs eingesammelt, die Teilnahme kostet 37,31 Euro. Der Kurs mit der Kursnummer GG 30721 beginnt am Samstag, 16. Februar 2019, 10.00 bis 14.00 Uhr, im Kochstudio im Bildungszentrum Wasserweg.
Wer es fernab aller tierischer Produkte lieber komplett pflanzlich versuchen möchte, dem vermittelt der Kurs „Vegane Ernährung“ die nötigen Zubereitungs-Kniffe. Leiterin Marika Peters gibt praktische und theoretische Einblicke in das rein pflanzliche Kochen von vollwertigen, leckeren veganen Gerichten, die wenig Zeit zur Zubereitung brauchen und ideal für das Mitnehmen zum Arbeitsplatz sind. Zum Kurs sollten Behälter für das Mitnehmen der im Kurs selbstgekochten Mahlzeiten mitgebracht werden.

Für den Kurs mit der Nummer GG 30727 fallen Gebühren für Lebensmittel in Höhe von zehn Euro sowie für den eigentlichen Kurs in Höhe von 28,- Euro an. Interessierte treffen sich am Montag, 11. Februar 2019, 18.00 bis 21.00 Uhr, im Kochstudio im Bildungszentrum Wasserweg.

Die Anmeldung zu den Koch- und Backkursen ist im Servicebüro der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau (Hauptstraße 1, 64521 Groß-Gerau) im Schloss Dornberg möglich (Telefon 06152 1870-0, EMail info@kvhsgg.de, www. kvhsgg.de/ernaehrung).

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*