Gedenkveranstaltung für die Opfer des Holocaust

Dornheim – Der Heimat- und Geschichtsverein Dornheim 1986 e. V. lädt zur Gedenkveranstaltung am 9. November 2018 um 17.00 Uhr in den Hof der Rheinstraße 27 in Dornheim ein. Vor jenem Haus steht der Gedenkstein für die 1938 zerstörte Synagoge. Vereinsvertreter und einige Jugendliche werden über die Pogromnacht 1938, die Dornheimer Synagoge und die jüdische Familie Nassauer aus Dornheim berichten.

Es werden Kerzen entzündet, die gerne mitgebracht werden können und in einem Schweigegang zum Rathaus getragen, wo sie vor die Erinnerungstafel für die Opfer des Holocaust gestellt werden.

Der Verein möchte damit ein Zeichen setzen gegen Rechtsextremismus Rassenwahn und Antisemitismus, für ein friedliches Miteinander und für Toleranz. Gerade in unserer Zeit ist es wichtig, die Erinnerung an jene Ereignisse wachzuhalten und weiterzugeben.

In Groß-Gerau beginnt um 18.00 Uhr die zentrale Gedenkveranstaltung

ggr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.