FSJ bei der Feuerwehr

Seit dem 1. August unterstützt Kevin Lachmann die Feuerwehr Nauheim im Rahmen eines Freiwilligen Soziales Jahres. Foto: Gemeinde Nauheim

Kevin Lachmann unterstützt den hauptamtlichen Gerätewart

Nauheim – Bereits zum zweiten Mal bietet die Gemeinde Nauheim in diesem Jahr ein sogenanntes Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Bereich Feuerwehr an. Am ersten August 2021 begann der 19-jährige Kevin Lachmann seinen Dienst und unterstützt seitdem den hauptamtlichen Gerätewart sowie die Tagesalarmbereitschaft der Feuerwehr Nauheim. 

Nach seinem Fachabitur mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung, wollte Kevin Lachmann eigentlich eine Ausbildung beginnen. „Aufgrund von Corona hat das leider nicht geklappt, daher habe ich mich erst einmal für ein FSJ entschieden“, erzählt er. Dass es in Nauheim möglich ist, eine solche Hilfstätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr zu absolvieren, sei für ihn ein Glücksgriff gewesen: „Ich bin seit circa zehn Jahren selbst bei der Freiwilligen Feuerwehr in Riedstadt-Goddelau aktiv und wollte gerne hinter die Kulissen schauen. Das FSJ passt daher perfekt!“

Zu Lachmanns Aufgaben während des FSJ gehören unter anderem die Kontrolle und Prüfung sämtlicher Feuerwehrgeräte. Ob hydraulische Rettungsgeräte oder wasserführende Armaturen – alles muss akribisch überprüft werden. Außerdem nehme er am Einsatzdienst der Feuerwehr teil. „Das heißt: Wenn der Melder tagsüber geht, bin ich dabei“, so Lachmann.

Die praktischen Erfahrungen, die der 19-Jährige in seinem Arbeitsalltag sammelt, werden durch sogenannte Bildungswochen des Landesfeuerwehrverband Hessen ergänzt. „An den Seminartagen lerne ich immer viel dazu und treffe die anderen Feuerwehr-FSJler aus ganz Hessen“, sagt Lachmann.

„Mit dem Feuerwehr-FSJ möchte die Gemeinde Nauheim jungen Menschen einen Einblick in das Berufsfeld Feuerwehr geben“, erläutert Alexander Ruhland, Fachdienstleitung Bürgerservice und Ordnungswesen. „Das ist vor dem Berufseinstieg eine gute Orientierungshilfe. Die FSJler nehmen an Einsätzen und am Übungsdienst teil. Sie lernen, Menschen in unterschiedlichen Notlagen zu helfen. Außerdem wird technisches Verständnis und handwerkliches Geschick gefördert.“ Die Feuerwehr Nauheim erhalte im Gegenzug Unterstützung für den Gerätewart sowie eine weitere Kraft für die Tagesalarmbereitschaft.

Kevin Lachmann zieht nach den ersten Monaten seines FSJ eine durchweg positive Bilanz: „Bisher gefällt es mir hier in Nauheim sehr gut. Es macht mir viel Spaß und die Kameradschaft ist einfach super!“

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*