Fahrradtour der Generationenhilfe Groß-Gerau

Groß-Gerau – Nach Corona-bedingter Aktivitätenpause bot die Generationenhilfe Groß-Gerau nun im August 2020 eine Radtour zur Nickelsmühle an.

Zum Start am frühen Nachmittag am Bahnhof in der Sudetenstr. trafen sich 13 Mitglieder, die der gut ausgearbeiteten Tour zur Nickelsmühle folgen wollten. Zunächst ging es Richtung Nord zur Lustsäule im Mörfelder Wald. Bei dieser ersten Pause konnte Uschi Schwab geschichtlich Interessantes zu diesem Fleck vortragen. Die Weiterfahrt durch den Wald war sehr angenehm, die Sonne schien, aber es war nicht mehr so heiß. Weitere Stationen auf dem Weg zur Nickelsmühle waren der Golfpark Bachgrund, der Walnussweg und die Freizeitreitanlage Götz. In der Nickelsmühle waren drei große Tische für die Generationenhilfe reserviert, denn es kamen auch noch einige Mitglieder mit dem Auto, die nicht mehr mit dem Fahrrad fahren können. Bei sehr angenehmen Temperaturen saß die Gruppe dann unter schattenspendenden Bäumen, an rustikalen Holztischen und erfreute sich an Speis und Trank und den anregenden Gesprächen untereinander. Auf dem Rückweg gab es noch mal einen Halt an einer Eisdiele, bevor dann alle in Groß-Gerau den eigenen Rückweg antraten.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*