Erschließung beginnt

Start der Erweiterung des Wolfskehler Gewerbegebiets „Auf dem Forst“ 

Riedstadt – Die Erweiterung des Gewerbegebiets „Auf dem Forst“ nimmt konkrete Formen an: Am Montag, 21. Juni, beginnen die Bauarbeiten für die innere Erschließung mit Kanal- und Straßenbau des Gebiets nördlich der Oppenheimer Straße, zwischen Park-and-Ride-Parkplatz und der Heinrich-Hertz-Straße.

In einem ersten Schritt wird die innere Erschließung zunächst als Zwischenausbauzustand – also ohne Asphaltdeckschicht – hergestellt. Das Aufbringen der Deckschicht und die Bepflanzung der Baumgruben erfolgt dann je nach Vermarktungsfortschritt entsprechend später.

Im Zuge der Baumaßnahme soll nach der inneren Erschließung auch der Geh- und Radweg durch einen Grünstreifen von der Oppenheimer Straße getrennt und so die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer erhöht werden. Zudem werden zwei neue Bushaltestellen errichtet, um eine Erschließung des Gewerbegebiets durch den Busverkehr zu ermöglichen.

Es entstehen voraussichtlich Kosten von rund 2,5 Millionen Euro. Der Anteil des Gebietsentwicklers, der LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, aus dem bestehenden Erschließungsvertrag beträgt hierbei rund 1,7 Millionen Euro. Der Anteil der Stadt für den Radweg und die beiden Bushaltestellen beläuft sich auf rund 600.000 Euro. Für Kostensteigerungen und nicht vorhersehbare Arbeiten wurden zusätzlich 200.000 Euro angesetzt.

Die Stadtverordneten haben in ihrer Sitzung am 5. November 2020 der Maßnahme einstimmig zugestimmt.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*