Elf weitere Corona-Fälle

Kreis Groß-Gerau – Aktuell 32 Menschen im Kreis infiziert

Im Kreis Groß-Gerau sind mittlerweile – Stand 19. März, 15 Uhr – 32 Menschen registriert, bei denen eine Infektion mit dem Virus SARS-CoV-2 nachgewiesen wurde. Am Donnerstag kamen bis zum Nachmittag elf neue Fälle hinzu. Zwei der Personen werden stationär behandelt; allerdings sind sie nicht ursächlich wegen Corona im Krankenhaus. „Es geht ihnen gut“, sagt Ute Kepper vom Kreisgesundheitsamt.

Das Befolgen einfacher Hygieneregeln und gründliches, regelmäßiges Händewaschen mit Seife sind nach wie vor ein guter Schutz vor einer Infektion, informiert das Gesundheitsamt. Wichtig ist auch, die allgemeine Empfehlung umzusetzen, direkte soziale Kontakte momentan zu vermeiden, wo es nur geht.  Und bei Gesprächen von Angesicht zu Angesicht einen Abstand von ca. zwei Metern einzuhalten, um dem Virus möglichst keine Chance zu geben, sich weiterzuverbreiten.

Wer Informationsbedarf zum Thema hat, hat eine Reihe von Möglichkeiten: Eine hessenweite Hotline des Sozialministeriums zu dem Thema Coronavirus ist unter der Nummer 0800-5554666 täglich von 8 bis 20 Uhr erreichbar. Auch das Team des Gesundheitsamts des Kreises Groß-Gerau steht unter der Rufnummer 06152 989 213 zu den Bürozeiten zur Verfügung. Die Corona-Line der Kreisklinik Groß-Gerau ist unter 06152 986 2110 erreichbar. Und das Bürgertelefon des Kreises steht unter der Rufnummer 06152 989898 täglich von 8 bis 20 Uhr bei Fragen rund um Corona zur Verfügung.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*