Einkaufen in Zeiten von Corona

Bezirkslandfrauen Kreis Groß-Gerau informieren

Leere Regale in Supermärkten, vor allem Klopapier, Nudeln, Seife und Konserven werden zurzeit gehamstert, denn häufiges Einkaufengehen vermeiden viele in Corona-Zeiten. Hamstern führt allerdings unter anderem dazu, dass Lebensmittel verderben und weggeworfen werden. Solidarischer ist strukturiertes Einkaufen. Deshalb gibt die Verbraucherzentrale Hessen Tipps zur Auswahl und Lagerung von Lebensmittelvorräten.

Zum Beispiel solle auf Lagerfähigkeit von Produkten geachtet und der Vorrat regelmäßig aufgefüllt werden, anstatt für mehrere Monate einzukaufen. Möchte man selten einkaufen gehen lohnen sich Gemüse- und Obstsorten, die lange haltbar sind, z.B. Äpfel, Kohl und Wirsing. Dazu kann ein Wochen- und Speiseplan beim Einkauf hilfreich sein. Lebensmittel solle man außerdem vor einem voreiligen Wegwerfen auf ihre Genießbarkeit überprüfen. Mit der richtigen Lagerung verderben Lebensmittel nämlich weniger schnell. Ansonsten ist bei der Zubereitung von Speisen Kreativität gefragt, wenn sie drohen abzulaufen. Oder verschenken Sie zu viel eingekaufte Lebensmittel.

„Strukturiertes Einkaufen ist wichtig, wenn wir weniger einkaufen gehen möchten und manche Produkte vergriffen sind“, so Kerstin Geis, Vorsitzende der Bezirkslandfrauen im Kreis Groß-Gerau. „Hamstern dagegen ist kein faires Verhalten.“ Die Landfrauen plädieren außerdem dafür, weiterhin regional und lokal einkaufen zu gehen. „Bäuerinnen und Bauern aus der Region haben in ihren Hofläden Vorkehrungen getroffen, die ein sicheres Einkaufen möglich machen“, sagt Geis. Ein besonderer Dank geht auch an diejenigen Landfrauen aus dem Kreis Groß-Gerau mit landwirtschaftlichen Betrieben, die mit viel Engagement unter schwierigen Bedingungen die Versorgung sicherstellen.

„Wir Landfrauen möchten an alle Bürgerinnen und Bürger appellieren, sich in diesen Zeiten solidarisch und fair zu verhalten. Bleiben Sie möglichst zuhause und bleiben Sie gesund.“

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*