Eine neue Plattform für Unternehmen in der Region

Made in Südhessen – kompetenter Ansprechpartner für Messe, Print & Online

Südhessen – Das neue Netzwerk „Made in Südhessen“ will den regionalen Markt und die Wirtschaft in Südhessen stärken. Der OnlineSpezialist Gerhard Hill und der Werbeprofi Claus-Jürgen Junglas sind die kreativen Köpfe hinter dem Projekt. „Gut vernetzt und tief verwurzelt, ist halb gewonnen.“ sagt Gerhard Hill.

„Made in Südhessen“ ist eine eingetragene Marke der Hill & Junglas GbR mit Sitz in Darmstadt. Die Idee ist es, klassische Werbekanäle mit OnlineMarketing zu verbinden. Unterstützung gibt es dabei unter anderem vom Vertriebsteam der UDVM-Medien.

„Mit „Made in Südhessen“ wollen wir anderen Unternehmern dabei helfen, in der Region bekannter zu werden. Zugleich möchten wir Verbrauchern eine Informationsplattform über die Unternehmen in der Region bieten.“ sagen Hill und Junglas. „Wir möchten die Unternehmen untereinander vernetzen und für den Kunden sichtbarer machen.“

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nahe liegt.“ Immer mehr Kunden möchten bewusst regional kaufen. „Mit der Marke „Made in Südhessen“ können Unternehmen ihren regionalen Bezug herausstellen und so diese Interessenten gewinnen.“ ergänzt Claus-Jürgen Junglas.

Die Macher von „Made in Südhessen“ nutzen alle Kanäle, um die Unternehmen zu präsentieren. „Neben der klassischen Werbung in Zeitschriften und auf Messen legen wir viel Wert auf Präsenz im Internet. So sind wir natürlich auf allen wichtigen Sozialen Netzwerken aktiv.“ betont Online-Spezialist Gerhard Hill. Ob Auftritte in Online- oder Printmedien, Außenwerbung oder auf Messen – mit der Marke „Made in Südhessen“ sollen die Teilnehmer für regional kaufende Verbraucher sichtbarer werden.

ggr

Foto: Arthur Schönbein

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*