Ein neuer Internetauftritt in zeitgemäßem Design

Kreisstadt präsentiert sich mit neuen Strukturen und frischer Optik

Groß-gerau – Mit einer neuen Grundordnung in der Navigation, deutlich mehr Übersichtlichkeit wie einem modernen Erscheinungsbild und – dies war der Stadt Groß-Gerau besonders wichtig – mit einer korrekten Darstellung auf allen Endgeräten (Smartphone, Tablet, Laptop/Notebook, Desktop) ist die Kreisstadt am 1. September mit einer neuen Internetpräsenz an den Start gegangen. 

Binnen sechs Monaten hat ein kleines verwaltungsinternes Team die Internetseite www.gross-gerau.de grundlegend überarbeitet, neue Strukturen sowie eine zeitgemäße Optik entwickelt und die Basis für die Zug um Zug vorankommende Digitalisierung der kommunalen Dienstleistungen gelegt. Die Corona-Pandemie gab der Umsetzung zusätzlichen Schub, denn Bürger sollten die Chance erhalten, so viele Anliegen wie möglich online zu erledigen.

Über sechs auf der Startseite positionierte Buttons gelangen die Besucher der Seite direkt zur Portalseite des gewünschten Themenfeldes. Zum Empfehlen ist unter anderem die neue starke Suchfunktion, die über das Symbol der Lupe erreicht wird – dort ist ein Suchbegriff einzugeben – oder das Aufklapp-Menü (Burger-Menü). Beide sind stets rechts oben auf der Internetseite zu finden. Sämtliche Dienstleistungen sind deutlich besser strukturiert und stehen im Bereich „Bürger & Service“ schnell zur Verfügung.  Wer es ganz eilig hat, ruft das Banner „Dienstleistungen A-Z“ auf, das auf jeder Portalseite eingefügt ist.

Die Startseite bietet die sechs jüngsten Pressemeldungen der Kreisstadt sowie einen Überblick zu den in den nächsten Tagen bevorstehenden Veranstaltungen und mehrere Links zu häufig gesuchten Seiten. Vergleichbar sind die sechs nachfolgenden Portalseiten aufgebaut. Besucher der Seite sind aufgefordert, neugierig zu sein, zu stöbern und bescheid zu geben, wenn etwas Wichtiges fehlt.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*