Die wilden Kids legen wieder los

Nauheim – Nach den Sommerferien geht es am endlich wieder los mit dem Turnen für Kinder zwischen vier und sechs Jahren. Allerdings haben sich die Trainingszeiten verschoben auf mittwochs von 16:00 bis 17:00 Uhr in Halle B der Jahnturnhalle, am Sportfeld 1.

Für die wilden Kids werden mit Hilfe von vielen Turngeräten, Weichböden, Rollbrettern und anderen Materialien Bewegungsmöglichkeiten geschaffen. Die Kinder sollen ihrer Fantasie freien Lauf lassen und je nach Thema zum Beispiel über Bäume balancieren, Schluchten überqueren, Berge überwinden und vieles mehr. Dabei werden die verschiedensten motorischen Fähigkeiten (Laufen, Springen, Werfen, Schwingen, Hangeln, Rollen und Drehen um alle Körperachsen) spielerisch geschult.

Die Gerätelandschaften haben einen hohen Aufforderungscharakter. Die Kinder können sich frei entscheiden, über welche aufgebauten Stationen sie turnen möchten, auf welche Weise sie die Hindernisse überwinden und wie oft. Die Kinder lernen, ihr eigenes Können einzuschätzen und entwickeln durch ihre Erfolgserlebnisse Selbstbewusstsein und Stolz. In der Gruppe lernen sie, sich gegenseitig zu unterstützen und Rücksicht zu nehmen. Es geht nicht um Handstand und Rad, sondern Ziel ist es, Kindern Freude an Spiel und Bewegung zu vermitteln.

Den Übungsleiterinnen ist bewusst, dass Abstandsregeln während des Turnens schwer einzuhalten sind. Daher ist die Mithilfe der Eltern gefragt bei der Einhaltung besonderer Regeln:

  • Falls Ihr Kind Krankheitssymptome wie Fieber, Husten, Halsschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall o.ä. hat, muss es leider zu Hause bleiben.
  • Die Umkleideräume bleiben geschlossen, daher sollte ihr Kind bereits in Sportsachen in die Halle kommen. Die Toiletten sind natürlich geöffnet.
  • Beim Betreten der Halle ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen.
  • Bei Betreten der Halle sind die Hände zu desinfizieren (Spender hängt im Eingangsbereich).
  • Wenn möglich, gehen Sie bitte mit ihrem Kind vorher auf Toilette.

Die Turnkinder sollten bequeme Turnkleidung und Schläppchen oder Turnschuhe sowie eine Flasche Wasser mitbringen. Die Trainingsstunden sind offen, alle Kinder zwischen vier und sechs Jahren können bis zu drei Mal „hereinschnuppern“. Wenn die Turnstunde gefällt, müssen sich die kleinen Turner dann im Verein anmelden. Die Übungsleiterinnen Heike und Svenja Gödtel freuen sich auf das Training und hoffen auf reges Interesse.

TVN

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*