Die Freiwillige Feuerwehr übt wieder

Am Donnerstag vor einer Woche war es endlich soweit. Nach mehreren Monaten theoretischem Onlinedienst konnte die Präsenzausbildung wiederaufgenommen werden. Alle Teilnehmer waren verpflichtet im Vorfeld einen tagesaktuellen Coronaschnelltest vorzulegen.

Hierfür steht zum einen das Schnelltestcenter am Nauheimer Bahnhof unterstützend zur Seite, alternativ besteht die Möglichkeit, sich durch besonders geschulte Kameraden der Fachgruppe „Sanitäter“ vor Ort testen zu lassen. So wurden in Eigenregie rund 30 Einsatzkräfte an zwei eigens eingerichteten Teststraßen vor dem Dienst einem Schnelltest unterzogen. Am Abend konnte in verschiedenen Übungsgruppen etwa die technische Rettung nach Verkehrsunfällen, das Heben von Lasten und die Rettung von verletzten Kameraden nach einem Atemschutznotfall geübt werden. „Auch wenn derzeit das kameradschaftliche Beisammensein nach dem Übungsdienst noch entfallen muss, so freuen wir freuen uns doch sehr, dass ab sofort die wichtige Aus- und Fortbildung wieder starten konnte“ heißt es in einer Pressemeldung.

FFW/ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*