Corona-Virus beeinflusst auch 2021

Keine Veranstaltungen des Kreises im ersten Halbjahr

Kreis Groß-Gerau – Zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bündelt die Kreisverwaltung derzeit alle verfügbaren Kräfte. Zur Unterstützung des Kreisgesundheitsamtes und des neuen Impfzentrums wird insbesondere Personal aus den sogenannten freiwilligen Bereichen herangezogen. Dazu zählen unter anderem der Fachdienst Kultur, Sport und Ehrenamt oder auch das Integrationsbüro.

Damit verbunden ist die Entscheidung des Landrats, dass der Kreis Groß-Gerau zumindest im ersten Halbjahr 2021 keine öffentlichen Veranstaltungen organisieren kann und wird. Das heißt, dass der autofreie Sonntag „Der Kreis rollt“ 2021 erneut nicht stattfinden wird. Auch eine Spargelgala wird es im kommenden Frühjahr nicht geben und die Abendkonzerte der Saison 20/21 fallen aus. Weiterhin entfallen sämtliche Ehrungsveranstaltungen des Kreises, wie zum Beispiel die Sportlerehrungen und die Kulturpreisverleihung sowie die Ehrungen für Sängerinnen und Sänger und erfolgreiche Kleintierzüchter.

Die bereits erworbenen Karten für die Spargelgala können bis Ende 2020 zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird erstattet. Hierfür werden die Besitzer der Eintrittskarten gebeten, die Tickets mit Angabe des Absenders und einer Bankverbindung an folgende Adresse zu schicken: Kreisausschuss Groß-Gerau, FD Kultur, Sport und Ehrenamt, Wilhelm-Seipp-Straße 4, 64521 Groß-Gerau. Der Kaufpreis wird dann durch Banküberweisung erstattet. Aufgrund der Reduzierung des Personals in den einzelnen Bereichen kann die Bearbeitung etwas länger als gewohnt dauern. Dafür bittet der Kreis um Verständnis.

ggr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*