Blick über den Rhein – Neues vom FSV Mainz 05

Foto: jorono auf Pixabay

Weitere wichtige Punkte für den 1. FSV Mainz 05 im Kampf um den Klassenerhalt: Bei Borussia Mönchengladbach trafen: Karim Onisiwo und Kevin Stöger beim 2:1-Erfolg – Die Partie war auch ein Wiedersehen der beiden früheren Mainzer Wegefährten Marco Rose und Bo Svensson, die inzwischen Trainer sind. „Wir kennen uns seit 13, 14 Jahren. Marco hat mich vom ersten Tag beeindruckt. Er kam damals, als ich zu Mainz gewechselt bin, auf mich zu und hat mir geholfen“, schilderte Svensson das Verhältnis. „Vorbild ist ein großes Wort, aber es ist kein Geheimnis, dass ich Rosi sehr mag“ – Dank eines Last-Minute-Treffers per Foulelfmeter von Paul Nebel hat die U23 des 1. FSV Mainz 05 beim 1:1 in der Regionalliga Südwest gegen Tabellenführer TSV Steinbach Haiger einen Punkt geholt.

ko

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*