Blick über den Rhein – Neues vom FSV Mainz 05

Foto: Jorono auf Pixabay

Sechstes Spiel und noch immer keine Punkte – der FSV Mainz 05 bleibt nach dem 1:3 beim FC Augsburg Tabellenschlusslicht. Wesentlich besser steht in der internen Rangliste Daniel Brosinski da: Der Defensivspieler bestritt sein 178. Spiel für Mainz und zog damit an Stefan Bell vorbei. Nur Nikolce Noveski kam noch öfter für den FSV zum Einsatz (255 Einsätze) – Erstmals seit der Saison 2014/15 hat der FSV Mainz 05 wieder ein negatives Ergebnis nach Steuern ausgewiesen. Zum Ende des Geschäftsjahres am 30. Juni 2020 betrug der Umsatz 115,6 Millionen was einem Minus von 2,2 Millionen Euro entsprach. Das vorherige Geschäftsjahr hatten die 05ER noch mit einem Rekordumsatz von 145,4 Mio. Euro abgeschlossen – Wegen der Corona-Pandemie wurden alle Partien der Nachwuchsmannschaften von der U9 bis zur U19 ausgesetzt. Eine Entscheidung über den weiteren Fortgang ist noch offen.

(ko)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*